Zwei Neue für den SCR

Zwei Neue für den SCR

Mit Verteidiger Tobias Möller und Torhüter Michael Böhm wird der Weiß-Blaue Kader weiter aufgestockt. Tobias Möller wechselt bis Saisonende von den RedBull Juniors unter die Zugspitze. Der 20jährige Linksschütze durchlief von der U16 bis zur U20 die Nachwuchsmannschaften des Deutschen Eishockey Bundes. Des Weiteren kommt der gebürtige Wuppertaler auf über 50 Einsätze in der DEL2 für die Heilbronner Falken. „Wir freuen uns auf einen jungen und talentierten Verteidiger, der uns in der Defensive helfen wird. Wir bedanken uns bei der Red Bull Organisation, dass der Wechsel so unbürokratisch über die Bühne gegangen ist.“ so Panagiotis Christakakis.

Aufgrund der Verletzung von Christian Schneider besteht auch auf der Torhüterposition dringender Handlungsbedarf. „Bis Monatsende konnten wir Michael Böhm verpflichten. Ende des Monats setzen wir uns zusammen und schauen ob und wie es dann weitergeht.“ So erneut der Geschäftsführer des SCR. In der abgelaufenen Saison stand der 23jährige Torhüter im Kader der Schwenninger WildWings und kam bei den Lindau Islanders in der Oberliga zu 23 Einsätzen.

Die Verantwortlichen der Weiß-Blauen gehen davon aus, dass beide Akteure bereits am kommenden Wochenende gegen den EV Füssen und gegen die Eisbären Regensburg in das Spielgeschehen eingreifen können. Das Heimspiel gegen den EV Füssen beginnt am Freitag um 20 Uhr, am Sonntag sind die Weiß-Blauen um 18 Uhr beim Tabellendritten aus Regensburg auf dem Eis. Beide Spiele werden wie gewohnt auf Sprade-TV live und in HD übertragen.

Menü schließen