You are currently viewing WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Tschechien in Chomutov mit 2:6

WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Tschechien in Chomutov mit 2:6

Das deutsche Eishockey-Nationalteam unterlag Tschechien heute Nachmittag mit 2:6. Die Tore
für das deutsche Team erzielten Verteidiger Fabio Wagner (Ingolstadt) und Stürmer Daniel
Schmölz (Nürnberg) im Schlussdrittel.

  • Daniel Pietta (ERC Ingolstadt) führte das Team mit seinen Vertretern Torsten Ankert (Iserlohn Roosters) und Fabio Wagner (ERC Ingolstadt) aufs Eis
  • Niklas Treutle (Nürnberg Ice Tigers) bekam den Start im deutschen Tor
  • Fabio Wagner erzielte seinen dritten Treffer im 42. Einsatz für die Nationalmannschaft
  • Daniel Schmölz (Nürnberg Ice Tigers) traf im Powerplay zum 2:5. Sein vierter Treffer im neunten Nationalteam-Einsatz.
  • Justin Volek und Alexander Blank (beide Krefeld Pinguine) konnten in ihrem ersten Spiel fürs Nationalteam eine Vorlage beisteuern
  • Heute insgesamt neun Debütanten im deutschen Team (Durchschnittsalter: 23,7 Jahre)
  • Seit fast genau 5 Jahren wartet das DEB-Team auf einen Sieg gegen Tschechien (22.4.2017 7:4)
  • Zum besten Spieler des deutschen Nationalteams wurde gewählt: Taro Jentzsch (Iserlohn Roosters)

Stimmen zur 2:6-Niederlage gegen Tschechien

Bundestrainer Toni Söderholm: “Wir haben in der Anfangsphase ein paar Zweikämpfe verloren, die uns Gegentore gekostet haben. Das war eine gute Lehrstunde in Sachen Effizienz auf internationalem Level. Dann sind wir besser ins Tempo gekommen und haben im zweiten und dritten Drittel ganz gut gespielt. Wir haben in verschiedenen taktischen Formen auch einige gute Akzente gesetzt.”

Taro Jentzsch über das Spiel und seine Torchancen: “2:6 war vielleicht ein bisschen zu hoch, aber es waren eigene Fehler von uns und daran müssen wir arbeiten. Ich persönliche hatte heute, glaube ich, ein bisschen Pech. Hätte ich das eine oder andere Ding gemacht, hätten wir noch mal rankommen können.”

Fabio Wagner über die Partie heute und die morgen: “Wir hatten uns den Start in die Vorbereitung jetzt sicher besser vorgestellt. Wir werden jetzt das Spiel analysieren und dann die Sachen morgen besser machen, die uns heute nicht so gut gelungen sind.

Für mehr Einblicke von der WM-Vorbereitung folgen Sie einfach den Social Media Kanälen des
Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) auf Twitter, Instagram, TikTok und Facebook.

Der Spielplan zur WM-Vorbereitung

  • Donnerstag | 14.04.2022 | 17:10 Uhr in Chomutov | Tschechien – Deutschland 6:2
  • Freitag | 15.04.2022 | 15:00 Uhr in Chomutov | Tschechien – Deutschland
  • Donnerstag | 21.04.2022 | 19:30 Uhr in Rosenheim | Deutschland – Schweiz
  • Samstag | 23.04.2022 | 15:00 Uhr in Rosenheim | Deutschland – Schweiz
  • Freitag | 29.04.2022 | 19:00 Uhr in Dresden | Deutschland – Slowakei
  • Samstag | 30.04.2022 | 17:00 Uhr in Dresden | Deutschland – Slowakei
  • Sonntag | 08.05.2022 | 17:00 Uhr in Schwenningen | Deutschland – Österreich

Eintrittskarten für alle fünf Heimspiele sind weiterhin über www.deb-online.de/tickets buchbar. MagentaSport überträgt alle Spiele live, Sport1 insgesamt vier im Free-TV.