Weitere Unterstützung für die HEV-Defensive!

Weitere Unterstützung für die HEV-Defensive!

Der Herner EV hat sich in der Abwehr noch mal verstärkt und Verteidiger Thomas Gauch verpflichtet. Ob der 22-jährige bereits beim Heimspiel gegen die Hannover Scorpions auf dem Eis stehen wird, entscheidet sich erst am Spieltag.

Der gebürtige Mannheimer wurde im Nachwuchs des EC Bad Tölz ausgebildet und machte seine ersten Schritte im Seniorenbereich bei den Moskitos Essen. „Er ist mir da immer sehr positiv aufgefallen und ich fand ihn, vor allem auf Grund der physischen Präsenz, schon zu Essener Zeiten sehr gut. Ich hätte ihn gerne damals schon zu uns geholt“, freut sich HEV-Coach Danny Albrecht über die Verstärkung. In der letzten Saison stand Thomas Gauch, auf Grund von zwei Verletzungen, nur dreimal für den Krefelder EV auf dem Eis, jetzt ist er wieder komplett fit und hat bereits mit dem HEV trainiert.

„Er wird unserer Verteidigung definitiv weiterhelfen. Er hat eine große Reichweite, ist läuferisch stark und setzt seinen Körper sehr gut ein“, so der HEV-Coach weiter. Insgesamt kommt Thomas Gauch auf 82 Oberliga-Partien, in denen er vier Tore erzielte und an 21 weiteren Treffern beteiligt war. „Ich freue mich, dass er da ist. Er ist auch mir damals bei den Moskitos schon aufgefallen“, sagt auch HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert.