Von Toronto nach Höchstadt

Von Toronto nach Höchstadt

Wie beim Fanstammtisch bereits angekündigt wurde sind die Kaderplanungen beim Höchstadter EC noch nicht beendet und erneut waren die Verantwortlichen bei der Suche nach einem jungen, vielversprechenden Spieler erfolgreich: Der 21jährige Adam Suchomer verstärkt in der Oberligasaison 2019/2020 den Sturm der Alligators.

Der Deutsch-Slowake wurde im oberbayerischen Germering geboren und spielte im Nachwuchs des EV Füssen, EV Regensburg und Slovan Bratislava, ehe er in der Saison 2017/2018 in Timmendorf erste Oberligaerfahrungen sammeln durfte. Die vergangene Saison begann Adam Suchomer in Braunlage (ebenfalls Oberliga Nord) und entschied sich dann zu einem Wechsel nach Kanada, um dort mehr Spielpraxis zu sammeln. Bei den Bradford Rattlers (GMHL) im Raum Toronto schnupperte er dann kanadische Eishockeyluft und ihm gelangen in 28 Pflichtspielen 30 Punkte. Trainert wurde er dabei von Ex-NHL-Profi Ric Jackman, der in der Saison 2006/2007 mit den Anaheim Ducks den Stanley-Cup gewann. Zurück in Deutschland will Suchomer die dort gesammelten Erfahrungen nun nutzen, um mit den Höchstadt Alligators eine erfolgreiche Saison zu spielen: „Ich will mich persönlich weiterentwickeln und mit meinem neuen Team das bestmögliche Ergebnis rausholen!“

Sportvorstand Jörg Schobert freut sich darüber Adam Suchomer für Höchstadt gewonnen zu haben: „Adam ist jung, begeisterungsfähig und hochmotiviert und passt damit genau in das Team, das wir uns für die kommende Saison wünschen.“

Adam Suchomer erhält bei den Alligators die Rückennumer 90. Herzlich Willkommen in Höchstadt!

Menü schließen