You are currently viewing Viertelfinale ohne Beschränkungen – Sitzplätze fast ausverkauft

Viertelfinale ohne Beschränkungen – Sitzplätze fast ausverkauft

Neben der Aktion 41(00) für das Playoff-Viertelfinale gegen die Hannover Scorpions gibt es eine weitere Bekanntmachung für das Heimspiel am Sonntag: Maskenpflicht und 2G-Regelung entfallen.

Wie aus den politischen Bekanntmachungen sowie aus dem Bericht der bayerischen Kabinettssitzung hervorgeht, entfallen ab dem 03. April und somit auch zum Viertelfinal-Heimspiel gegen die Hannover Scorpions die Regelungen der Maskenpflicht sowie die 2G-Regel.

„Grundsätzlich gilt es noch die endgültige Verordnung abzuwarten. Bisher eingeholte Auskünfte lassen die bisherigen Beschränkungen für den Zuschauerbetrieb fallen und so freut es uns riesig, dass wir unsere Fans endlich wieder unter Normalbedingungen im ROFA-Stadion begrüßen dürfen. Dennoch empfehlen wir auf Grund der aktuellen Infektionslage das Tragen einer Maske“, so Vorstand Marcus Thaller.

Aktion 41(00) – Sitzplätze fast ausverkauft

Davon unbeirrt läuft der Vorverkauf für das Heimspiel am Sonntag (Beginn 17:00 Uhr) und die damit verbundene Aktion 41(00) hervorragend an. Schon jetzt sind die Sitzplätze fast ausverkauft und es darf sich auf eine großartige Kulisse gefreut werden. Hierzu ergänzt Thaller: „Mit der Aktion 41(00) haben wir uns ein hohes Ziel gesetzt. Aber wenn nicht jetzt, wann dann?! Wir sind eine Einheit, die zusammensteht und unsere grüne Wand wird ihren Teil dazu beitragen!“

Tickets für das Playoff Viertelfinale gibt es wie gewohnt unter www.starbulls.de/tickets sowie zwei Stunden vor Spielbeginn an der Abendkasse zu erwerben.