Viermal Abschied beim HEC

Viermal Abschied beim HEC

Die Planungen für die kommende Saison sind in vollem Gange und leider bedeutet dies auch Abschied zu nehmen: In der kommenden Spielzeit nicht mehr für die Alligators auf dem Eis stehen werden Jiri Mikesz, Felix Ribarik, Alexander Diel und Artjom Alexandrov.

Jiri Mikesz kam 2017 vom EV Lindau nach Höchstadt und kämpfte sich in seiner ersten Saison mit den Alligators von der Bayernliga zurück in die Oberliga. In seinen vier Jahren beim HEC stand er in 160 Spielen für die Alligators auf dem Eis und kann seine aktive Karriere nun mit der Teilnahme am Halbfinale der Oberliga mit einem Höhepunkt beenden: „Es war eine tolle, aber auch eine sehr anstrengende Saison und ich denke das ist ein guter Zeitpunkt für diese Entscheidung. Ich hab jetzt seit 16 Jahren in Deutschland Eishockey gespielt und freue mich sehr darauf neben der Arbeit endlich Zeit für meine Familie zu haben!“ Bei den Fans, den HEC-Verantwortlichen und seinen Mitspielern möchte er sich für die Zeit bedanken: „Ich wünsche euch allen für die Zukunft viel Glück!“

Ebenfalls 2017 wurde Felix Ribarik zum Alligator, nachdem er 2018 für kurze Zeit nach Hassfurt wechselte, kehrte er 2019 wieder zurück nach Höchstadt, erkämpfte sich einen Stammplatz im Team und zeigte vor allem in der vergangenen Saison seine Entwicklung. Es sei keine leichte Entscheidung gewesen, erzählt Ribarik, doch auch wenn er in Höchstadt Großartiges erlebt habe, so müsse er auch woanders seine Erfahrungen machen, um weitere Schritte nach vorn zu machen: „Liebe HEC-Familie, ich möchte mich ganz herzlich bei euch für fast vier Jahre beim HEC bedanken! Die Zeit hier werde ich nie vergessen und den HEC mit all seinen tollen Fans immer an einem besonderen Platz in meinem Herzen behalten. Wir sehen uns!“

Zu Beginn der Saison 2020/21 kam Verteidiger Alexander Diel aus Regensburg nach Höchstadt, im Januar stieß Stürmer Artjom Alexandrov, der in der Saison zuvor für den EV Herne aktiv war, zu den Alligators. Beide Spieler werden in der kommenden Spielzeit nicht mehr für den HEC aktiv sein.

Der Höchstadter EC wünscht Jiri, Felix, Alexander und Artjom alles Gute und bedankt sich für die gemeinsame Zeit!