You are currently viewing Vertragsverlängerung – Maurice Becker bleibt der halleschen Defensive erhalten

Vertragsverlängerung – Maurice Becker bleibt der halleschen Defensive erhalten

Der Eindruck, dass Maurice Becker in der abgelaufenen Spielzeit mit fortschreitender Saisondauer immer besser wurde, hat nicht getäuscht und lässt sich auch mit Zahlen untermauern: Sammelte der Verteidiger in seinen ersten 43 Einsätzen im Bulls-Trikot elf Zähler, so folgten zehn weitere Scorerpunkte in den letzten 18 Saison-Partien. „Ich habe einfach zu lange gebraucht, um wirklich anzukommen und konnte dann erst am Ende der Saison auf einem guten Level spielen“, so die ehrliche Selbsteinschätzung des 24-Jährigen. „Die vielen Corona-Ausfälle, die wir dann leider noch hatten, spielten mir da, denke ich, in die Karten. Das Vertrauen, welches ich vom Coach bekam, konnte ich nutzen, um mich von Spiel zu Spiel zu steigern. Die Punkte sind mir da eigentlich so gut wie egal, solange wir als Team Erfolg haben“, blickt Becker zurück.

Und Erfolg will er auch in der kommenden Saison im MEC-Trikot haben, der gebürtige Kölner hat seinen Vertrag in der Händelstadt um ein Jahr verlängert. „Halle hat mir die Möglichkeit gegeben, in einem sehr professionellen Umfeld wieder Spaß an dem Sport zu finden“, so der Linksschütze. „Die Jungs mit allen Leuten drumherum haben mich super aufgenommen und da brauchte ich nicht wirklich lange zu überlegen, als sich die Möglichkeit bot, noch ein weiteres Jahr hier zu bleiben.“

Die Saale Bulls freuen sich, Maurice Becker auch in der kommenden Spielzeit in der halleschen Defensive zu haben und wünschen ihrer Nummer drei eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2022/23. (Jy)