Valentin Pfeifer wechselt aus Essen nach Herne!

Valentin Pfeifer wechselt aus Essen nach Herne!

Der Herner EV hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Herner Gysenberg.
Valentin Pfeifer wurde im Nachwuchs des Krefelder EV ausgebildet und trug bereits in der Saison 2017/2018 insgesamt fünf Mal das grün-weiß-rote Trikot. Zu diesem Zeitpunkt spielte der mittlerweile 21-jährige noch für die DNL-Mannschaft des KEV und traf für Herne in seinen fünf Partien ein Mal.

 

In den vergangenen beiden Jahren war er dann für die Essener Moskitos aktiv. Während er 2018/2019 noch auf 51 Einsätze kam, sorgte in der vergangenen Saison eine Knieverletzung dafür, dass der junge Stürmer insgesamt nur 15 Mal auf dem Eis stand. Dabei kam er auf zwei Treffer und sechs Assists.

„Leider hat ihn die Verletzung in der letzten Saison etwas aus der Bahn geworfen, aber ich bin mir sicher, dass besser zurückkommen und für die neue Aufgabe brennen wird“, freut sich Danny Albrecht auf die Zusammenarbeit. „Ich kenne ihn schon aus der Zeit, in der er eine Förderlizenz für den HEV hatte. Seitdem verfolge ich seinen Weg genau. Er hat sich körperlich sehr weiterentwickelt, ist smart und ehrgeizig“, so der überzeugte HEV-Coach abschließend.

Menü schließen