Update zum Hygienekonzept in Regensburg

Update zum Hygienekonzept in Regensburg

In KW 33 finden die Gespräche zwischen den Verantwortlichen von das.Stadtwerk und den Eisbären statt, in denen die Rahmenbedingungen für einen möglichen Spielbetrieb mit Zuschauern festgelegt werden.

Die Erstellung des Gesamtkonzeptes erfolgt unter fachlicher Beratung von Prof. Dr. Schneider, Chefarzt für Infektiologie am Uniklinikum Regensburg. Ebenso steht Vorstandsvorsitzender Jürgen Klostermayr von der BCL AG, Premiumpartner der Eisbären, als Berater zur Seite. Herr Klostermayr ist staatlich geprüfter Desinfektor.

Das Konzept wird nach Abschluss der Erstellung den örtlichen Behörden vorgelegt.

Die Eisbären bedanken sich bei allen Beteiligten für die konstruktive Zusammenarbeit und insbesondere bei den Verantwortlichen der das Stadtwerk.Donau-Arena für die Unterstützung.

Menü schließen