You are currently viewing U18-WM: Deutschland scheidet mit 1:7 gegen Schweden aus

U18-WM: Deutschland scheidet mit 1:7 gegen Schweden aus

USA, Finnland und Tschechien sind die weiteren Halbfinalisten

Das deutsche U18-Nationalteam unterlag am Donnerstagabend in Kaufbeuren Schweden mit 1:7. Das einzige Tor für die Gastgeber erzielte vor über 1700 Zuschauern Luca Hauf. Die Weltmeisterschaft ist damit für das deutsche Team beendet. In Landshut geht es am Samstagnachmittag um 14:30 Uhr mit den Halbfinals zwischen Finnland und Schweden sowie den USA und Tschechien weiter. Am Sonntag folgen dann die Finalspiele.

  • Heute nicht im Line-Up: Nikita Krymskiy (EG Diez-Limburg), Michael Reich (EV Landshut), Leon Willerscheid (Kölner Junghaie)
  • Luca Hauf (Löwen Frankfurt) erzielte sein drittes Turniertor
  • Simon Wolf (Red Bull Hockey Academy) startete im Tor

Bester Spieler des deutschen Teams heute: #17 Luca Hauf (Löwen Frankfurt/Krefeld Pinguine)

Beste Spieler des deutschen Teams im Turnier: #30 Simon Wolf (Red Bull Hockey Academy), #3 Edwin Tropmann (Kölner Junghaie), #16 Roman Kechter (Nürnberg Ice Tigers)

Einen Spielbericht finden Sie auf unserer Website unter www.deb-online.de

Ausführliche Statistiken: 2022 IIHF Ice Hockey U18 World Championship

Stimmen zum Spiel

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Die Ergebnisse und der Turnierverlauf gehen so in Ordnung. Trotzdem bleibt bei mir hängen, dass in jedem Spiel ein wenig mehr drin gewesen wäre. Hier müssen wir bereits weiter unten beginnen, an der Siegermentalität unseres Nachwuchses zu arbeiten. An dieser Stelle aber schon mal ein großes Lob an all unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Freiwillige, Helferinnen und Helfer in Kaufbeuren und Landshut für eine sehr gute Turnierorganisation.”

U18-Bundestrainer Alexander Dück: „Wir müssen lernen, mit Herz zu spielen, wir müssen lernen, über unseren eigenen Schatten zu springen und uns alle in den Dienst der Mannschaft zu stellen.”

Rayan Bettahar (Swift Current Broncos/WHL): „Wir haben nicht in unserer Struktur gespielt, uns nicht an die Taktik richtig gehalten, sind immer nur phasenweise ins Spiel gekommen und gezeigt wie wir eigentlich spielen wollen. ”

Die anderen Ergebnisse des Tages                        

  • Finnland – Kanada 6:5 n.V.              
  • Tschechien – Schweiz 8:0                     
  • Schweden – Deutschland 7:1
  • USA – Lettland 13:3

Die Viertelfinal Partien am Samstag (30.04.)

  • Schweden – Finnland, 14:30 Uhr, Landshut
  • USA – Tschechien, 18:30 Uhr, Landshut