You are currently viewing U16-Auswahl überzeugt bei Vier-Nationen-Turnier / U17-Auswahl nach Turnier in der Schweiz auf gutem Weg

U16-Auswahl überzeugt bei Vier-Nationen-Turnier / U17-Auswahl nach Turnier in der Schweiz auf gutem Weg

Die U16-Nationalmannschaft des Deutschen Eishockey-Bund e. V. (DEB) hat beim Vier-Nationen-Turnier in Füssen den zweiten Platz belegt. Die Auswahl von Honorar-Bundestrainer Robert Schroepfer musste sich nach Siegen gegen Österreich (2:1) und Weißrussland (4:1) nur dem Nachwuchs der Schweiz mit 2:4 geschlagen geben. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Auftakt. Der Teamspirit auch neben der Eisfläche war klasse. Einsatz und Einstellung haben gepasst. Schade, dass wir uns gegen die Schweiz für unsere gute Leistung nicht belohnt haben“, lautet das Fazit von Robert Schroepfer. Gegen die Eidgenossen lag die deutsche Auswahl bis zur 50. Minute mit 2:1 in Führung, ehe die Schweizer das Spiel drehten. „Wir haben dem Team einige Hausaufgeben mitgegeben, die die Spieler nun gemeinsam mit den Landes- und Vereinstrainern angehen muss“, erklärt der Coach die weiteren Schritte.

Vier-Nationen-Turnier Füssen

  • Deutschland – Österreich 2:1
  • Deutschland – Schweiz 2:4
  • Deutschland – Weißrussland 4:1

Mit einem positiven Fazit im Gepäck ist die U17-Auswahl vom Fünf-Nationen-Turnier aus Visp (Schweiz) zurückgekehrt. „Wir haben uns vorgenommen, unabhängig von den Ergebnissen einen weiteren Schritt zu machen. Das ist uns auch gelungen“, bilanziert Honorar-Bundestrainer Philip Kipp. Von Spiel zu Spiel habe er jeweils eine Steigerung erkennen können. „Die Mannschaft hat unsere Vorgaben so gut umgesetzt, so dass wir alle Spiele eng halten konnten. Ich bin sehr zufrieden.“ Gegen Tschechien (1:2), die Slowakei (1:4) und die Schweiz (5:6 O.T.) hielt die deutsche Auswahl über weite Strecken sehr gut mit. Die Partie gegen die USA wurde mit 0:5 gewertet, weil die deutsche Mannschaft wegen zweier positiver Corona-Fälle beim Gegner nicht angetreten ist. „Wir haben die Baustellen klar erkannt und benannt. Bis zu den nächsten Lehrgängen weiß jeder Spieler, woran er arbeiten muss“, sagt Philip Kipp.

Fünf-Nationen-Turnier in Visp

  • Deutschland – USA 0:5 (Wertung)
  • Deutschland – Tschechien 1:2
  • Deutschland – Slowakei 1:4
  • Deutschland – Schweiz 5:6 n. V.