You are currently viewing Topscorer Julian Straub verbleibt in der Heimat

Topscorer Julian Straub verbleibt in der Heimat

Der Eissportverein kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers vermelden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der Stürmer war mit seinen 20 Jahren erfolgreichster Punktesammler des EVF. In diesem Alter ist das sicherlich außergewöhnlich, doch dass Julian auch ein außergewöhnliches Talent ist weiß man in Füssen nicht erst seit der letzten Saison. Ganz wichtig war sie auf jeden Fall für den Spieler selbst, da zuvor eine lange Verletzungspause anstand, welche die Entwicklung zum Glück nur vorübergehend gestoppt hat. In der neuen Saison soll nun ein weiterer Sprung nach vorne statt finden.

Als gebürtiger Füssener durchlief Julian Straub die Talentschmiede am Kobelhang, machte in der Spielklasse der Schüler sogar als bester Torschütze aller Akteure auf sich aufmerksam. Mit 15 Jahren spielte er bereits in der DNL2, mit 16 war er U17-Auswahlspieler des DEB und debütierte in der ersten Mannschaft des EVF in der Bayernliga.

Wie viele andere Talente aus Deutschland versuchte er sich danach in Nordamerika, hier war er von Owen Sound Attack aus der hochklassigen OHL gedraftet worden. Mit 17 Jahren erfolgte der Wechsel nach Nordamerika, den großgewachsenen Stürmer zog es aber bald wieder zurück in heimische Gefilde. DNL-Eishockey in Augsburg sowie erste Schritte in der Oberliga für Memmingen waren die nächsten Stationen, ehe das Verletzungspech zuschlug.

Von Januar 2020 bis September 2021 bestritt Julian Straub kein einziges Spiel. Er kämpfte sich aber wieder heran und war für den EVF dann ein wichtiger Spieler in der letzten Saison. In insgesamt 44 Spielen erzielte er 12 Tore und bereitete 22 Treffer von Mitspielern vor.

Statement Julian Straub: „Also für mich ist Füssen einfach mein Zuhause. Der Ort, wo es mir am besten geht und ich mich immer wohl fühle. In Füssen bekomme ich so viel Vertrauen wie sonst nirgends. Mein Ziel ist es die Playoffs zu erreichen, nicht nur die Pre-Playoffs. Ich möchte, dass wieder mehr Fans kommen und es Spaß macht, daheim zu spielen. Mit den Fans im Rücken spielt es sich immer leichter und dann hat es jede Gastmannschaft schwer.“

Statement Trainer Janne Kujala: „Wir sind sehr froh dass sich Julian dafür entschieden hat, bei uns zu bleiben. Er hat noch viel Potential nach oben und letzte Saison schon große Schritte nach vorne gemacht. Er verfügt über eine sehr gute Spielübersicht und starke offensive Qualitäten. Julian wird ein wichtiger Teil unserer Mannschaft in der kommenden Saison sein.“ (MiL)

Steckbrief JULIAN STRAUB

Geburtsort: Füssen

Alter: 20 Jahre

Nachwuchs: Füssen, Augsburg

Oberliga: 76 Spiele mit 45 Punkten für Memmingen und Füssen

Für den EVF gesamt: 58 Spiele – 14 Tore – 25 Vorlagen – 39 Punkte