Topscorer Dominik Lascheit bleibt langfristig

Topscorer Dominik Lascheit bleibt langfristig

Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Dominik Lascheit um drei Jahre bis 2024 verlängert. Der Stürmer wechselte 2018 von den Moskitos Essen an die Elbe und wurde in der vergangenen Saison zum Spieler des Jahres der Oberliga Nord gewählt.

„Ich fühle mich hier pudelwohl. Der Verein ist in den Jahren Teil meiner Familie geworden. Aus Mannschaftskollegen sind Freunde geworden, und das ist für mich ganz wichtig. Gemeinsam mit den Crocodiles möchte ich etwas Großes erreichen“, so Lascheit.

Der gebürtige Eutiner wurde in der vergangenen Saison mit 85 Punkten aus 42 Spielen Topscorer der Oberliga Nord. Auch in der laufenden Saison führt der 26-Jährige mit 21 Toren und 43 Vorlagen die Liste gemeinsam mit Hannovers Brett Bulmer an. Insgesamt erzielte Lascheit in 125 Spielen für die Crocodiles 76 Tore und bereitete 121 Treffer vor.

Der Angreifer wurde beim EHC Timmendorfer Strand 06 ausgebildet. Sein Debüt im Seniorenbereich feierte der Rechtsschütze in der Saison 2013/14 bei den Füchsen Duisburg. Über den DEL2-Club EC Bad Nauheim (2015-17) und die Moskitos Essen (2017/18) führte sein Weg in die Hansestadt.

„Laschi zeigt mit einer beeindruckenden Konstanz, dass er zu den besten Spielern der Liga gehört. Wir sind sehr froh, dass er sich in Hamburg so wohlfühlt und diese Leistungen abruft. Da ein Spieler mit seinen Qualitäten nicht nur in unserer Liga Begehrlichkeiten weckt, sind wir sehr stolz, dass er sich für einen langfristigen Verbleib bei unserem Club entschieden hat“, sagt Geschäftsführer Sven Gösch.