Topscorer Daniel Schwamberger bleibt an Bord

Topscorer Daniel Schwamberger bleibt an Bord

Lindau (EVL) – Nach der Verpflichtung von Goalie Matthias Nemec war es um die EV Lindau Islanders ein wenig ruhiger geworden, untätig war man aber keinesfalls. Mit der Verlängerung des Kontrakts von Stürmer und Topscorer Daniel Schwamberger melden sich die Inselstädter nun mit einer Top-Personalie zurück. Die Vereinbarung zwischen den Lindauern und dem Deutsch-Tschechen mit DEL2- Erfahrung gilt für zwei weitere Spielzeiten. „Die Verlängerung bringt Kontinuität und Ruhe in den Kader“, kommentierte Sascha Paul als Sportlicher Leiter der Islanders die Prolongierung des Kontraktes.

Der 26 Jahre alte Stürmer Daniel Schwamberger kam vor der vergangenen Spielzeit von den Lausitzer Füchsen aus der DEL2 nach Lindau und benötigte keine lange Eingewöhnungszeit am Bodensee. Schnell war er einer der Fixpunkte im Spiel der EV Lindau Islanders und nahm auch die durch seine DEL2-Erfahrung auferlegte Rolle als Führungsspieler an. In seiner ersten Spielzeit in Lindau kürten ihn insgesamt 37 Scorerpunkte (15 Tore/22 Assists) in 40 Spielen zum Topscorer des EVL.

Seine Einstellung im Training und bei den Spielen, sowie die lockere und sympathische Art von Schwamberger in der Kabine, schätzen die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders und boten ihm deshalb eine Verlängerung des Kontrakts an. Mit seiner Erfahrung aus über 228 DEL2-Spielen - drei Jahre für die Towerstars und ein Jahr für Lausitz - ist er zudem ein Spieler, an dem sich die jungen Lindauer orientieren und sicherlich auch noch einiges von ihm lernen können. Schwamberger selbst fühlt sich in der Bodenseeregion und im Team der Lindauer sehr wohl, weshalb die intensiven Gespräche am Ende für beide Parteien sehr positiv verlaufen sind.

Kaderstatus 2021 / 2022 zum 21.05.21:

  • Tor: Dominik Hattler, David Heckenberger, Matthias Nemec (Neu: Heilbronner Falken)
  • Verteidigung: Fabian Birner, Raphael Grünholz, Dominik Ochmann, Patrick Raaf-Effertz, Marvin Wucher
  • Sturm: Andreas Farny, Simon Klingler, Florian Lüsch, Damian Schneider, Daniel Schwamberger, Julian Tischendorf
  • Headcoach: Stefan Wiedmaier (Neu)