Top-Talent bleibt beim KEV

Top-Talent bleibt beim KEV

Maciek Rutkowski unterschreibt einen Zweijahresvertrag

Mit dem aktuellen U-18 Nationalspieler Maciek Rutkowski unterzeichnet nach U-16 Nationalspieler Luca Hauf das zweite Krefelder Eigengewächs, und eines der deutschen Top-Talente, einen Zweijahresvertrag beim KEV81. Rutkowski spielte in der abgelaufenen Saison sowohl im U-23 Team in der Oberliga, als auch in der U20, DNL, wo er zu den absoluten Leistungsträgern gehörte. Dies spiegelte sich in den letzten Spielen dann auch anhand vieler Scorerpunkte wider. Nationaltrainer Steffen Ziesche berief ihn gleich mehrfach in den Nationalkader und Rutkowski bestritt seine ersten internationalen Spiele im deutschen Trikot.
„Wir sind sehr stolz, dass Maciek sich entschieden hat, die nächsten zwei Jahre in Krefeld zu bleiben und den von uns eingeschlagenen Weg mitzugehen. Bei den vielen vorhanden Angeboten war das nicht unbedingt selbstverständlich. Letztendlich konnten wir ihn davon überzeugen, dass unser Konzept ihm die besten Entwicklungsmöglichkeiten für den nächsten Schritt in seiner Karriere ermöglicht“, freut sich Sportvorstand Elmar Schmitz.

Rutkowski begann bereits in der U12 beim KEV, nachdem er in seiner Heimatstatt Sosnowiec in Polen begonnen hatte, Eishockey zu spielen. Mit dem jetzigen U20-Trainer Robin Beckers wurde Rutkowski im Jahre 2016 deutscher Knabenmeister und wurde fortan beim KEV ausgebildet und weiterentwickelt. Wie auch Luca Hauf gehört Rutkowski zu den besten Spielern seines Jahrgangs in Deutschland.

Menü schließen