Tim Lucca Krüger verlässt Herford

You are currently viewing Tim Lucca Krüger verlässt Herford

Abschied mit einem weinenden und einem lachenden Auge – für den Herforder Eishockey Verein bedeutete die erste Saison in der Oberliga Nord auch, den einen oder anderen jungen Spieler weiterzuentwickeln und für höhere Aufgaben vorzubereiten. Im Fall von dem 23jährigen Tim Lucca Krüger ist dies bestens gelungen.

Unmittelbar vor dem ersten Meisterschaftsspiel schaffte er den Sprung vom Tryout-Spieler in den Kader der Ice Dragons und schon in den ersten Begegnungen wurde klar, dass sich Tim Lucca Krüger zu einem äußerst wichtigen Spieler der Ostwestfalen entwickeln würde. Meistens agierte der Stürmer als ständiger Unruheherd vor dem Tor der gegnerischen Mannschaften, erzielte bei 43 Einsätzen 15 Treffer und gab weitere 22 Torvorlagen.

Mit Hilfe einer Förderlizenz kam Tim Lucca Krüger schließlich noch zu 13 weiteren Einsätzen in der DEL2 für die Kassel Huskies, bei denen er drei weitere Tore erzielte und vier Vorlagen gab. So blickt der quirlige Spieler auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück und hat nachhaltig Eindruck in Ligen oberhalb der Oberliga Nord hinterlassen.

Nach einem Jahr bei den Ice Dragons wird Tim Lucca Krüger die Ice Dragons und die Oberliga nun verlassen. Der Herforder Eishockey Verein verliert zwar einen sehr starken Spieler, hat mit der Weiterentwicklung von Tim Lucca aber auch eine Menge Positivwerbung für den Eishockeystandort Herford betrieben. Die Vereinsverantwortlichen und mit Sicherheit auch die heimischen Eishockeyfans wünschen Tim Lucca Krüger alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. - som