Testspielphase der EV Lindau Islanders beginnt leider ohne Zuschauer

Testspielphase der EV Lindau Islanders beginnt leider ohne Zuschauer

Spiele gegen Ravensburg und Memmingen live bei SpradeTV

Lindau (EVL) Später als geplant starten die EV Lindau Islanders in die Testspielphase. Dabei müssen die beiden ersten Testspiele nach den hohen Covid-19-Fallzahlen im Landkreis Lindau nach Vorgabe des Gesundheitsamtes leider ohne Zuschauer stattfinden. Doch dank SpradeTV können die beiden Spiele gegen die Ravensburg Towerstars (20.Oktober / 19.30 Uhr) und gegen die Indians aus Memmingen (23.Oktober 19.30 Uhr) von den Fans gebucht werden. Das Zuschauen auf dem heimischen Sofa ist dadurch wie auch von unterwegs möglich. „Wir hoffen auf eine gute Resonanz bei SpradeTV“, sagt Bernd Wucher, 1. Vorsitzender der Islanders. „Wir sind in diesen schwierigen Corona-Zeiten auf die Einnahme durch die TV-Vermarktung wie alle anderen Oberligisten angewiesen“.

Im ersten Testspiel vor der neunen Saison trifft die Mannschaft von EVL-Coach Gerhard Puschnik, die nach dem Trainingsauftakt am 01. Oktober eine Zwangspause (Quarantäne) einlegen musste, am Dienstag, den 20.Oktober um 19:30 Uhr (Live bei Sprade.tv), auf niemand geringeren als den DEL-2 Kooperationspartner, die Ravensburg Towerstars. Die Spieler der Lindauer sind heiß und können es kaum erwarten sich auf dem Eis endlich mit einem Gegner zu messen. Im Anschluss an das Spiel gegen die Towerstars, kommt es schon am Freitag, den 23.Oktober um 19:30 Uhr (Live bei Sprade.tv), zum Derby-Test gegen die Indians aus Memmingen. Mit dem Test gegen den Vizemeister der Oberliga Süd aus der vergangenen Saison, kommt es zum ersten Duell mit einem Oberligakonkurrenten.

Beide Spiele, gegen Ravensburg und Memmingen, dürfen aufgrund des hohen Inzidenzwertes und Vorgabe durch das Landratsamt, leider nur ohne Zuschauer ausgetragen werden. „Wir haben mit dem Hygienekonzept die letzten Wochen, so für Spiele mit Zuschauern gekämpft – jetzt hatten wir 395 zugelassene Zuschauer und dann geht das Infektionsgeschehen leider so hoch. Wir hätten es den Lindauer Fans gerne ermöglicht, die Islanders endlich wieder live im Stadion zu sehen, aber die Gesundheit geht vor. Das Gesundheitsamt hat uns am Montagmorgen über das aktuelle Geschehen und das Zuschauerverbot informiert.“ so Bernd Wucher zur Nachricht die ihn am Montagmorgen erreichte. „Wir können jetzt nur hoffen, dass die Fallzahlen wieder in einen grünen Bereich kommen, so dass wir endlich wieder mit Zuschauern spielen können. Auch wenn es schwer fällt, wir müssen positiv bleiben und haben sehr positive und loyale Rückmeldungen unserer Fans erhalten.“

Wer beide Spiele sehen will, kann sich die Spiele gerne via SpradeTV buchen und bequem von zu Hause aus anschauen. SpradeTV ist in der momentanen Situation für alle Vereine ein exzellenter Partner, denn durch Spiele ohne Zuschauer entstehen den Vereinen teils große finanzielle Schäden, da keine Gastronomie in den Stadien läuft, aber auch die Zuschauereinnahmen fehlen den Vereinen natürlich enorm. Gerade deshalb ist es für die Vereine in der jetzigen Zeit enorm wichtig, dass die Fans und Zuschauer das Angebot, Spiele live über SpradeTV zu sehen, auch annehmen.

Zwei Tage nach dem Spiel gegen Memmingen, reisen die Islanders am Sonntag, den 25.Oktober, zum HC Landsberg. Erster Bully wird hier um 18:00 Uhr in der Eissporthalle Landsberg sein. Die Testspielserie abrunden werden zwei Begegnungen gegen den Oberligakonkurrenten aus Füssen. Am Freitag, den 30.Oktober, um 19:30 Uhr, treffen die EV Lindau Islanders zuerst im Allgäu auf den EV Füssen, ehe diese dann am Sonntag, den 01. November um 18:00 Uhr (Live bei Sprade.tv), in der heimischen Eissportarena der letzte Gegner in der Vorbereitung sein werden.

Bezüglich der Zuschauerzulassung in die Eissportarena Lindau, werden die EV Lindau Islanders immer zeitnah informieren. Falls weitere Spiele aufgrund eventueller Entwicklungen rund um Covid-19, abgesagt, ohne Zuschauer stattfinden oder verschoben werden müssen, werden die Islanders dies ebenfalls über Ihre Kanäle bekanntgeben und kommunizieren.

Menü schließen