You are currently viewing Tafel Garmisch-Partenkirchen erhält Unterstützung

Tafel Garmisch-Partenkirchen erhält Unterstützung

Bereits am vergangenen Donnerstag hat der SC Riessersee eine Charity-Gamewornauktion zugunsten der Kinderrheumaklinik Garmisch-Partenkirchen ins Leben gerufen hat. Am gestrigen Freitagvormittag besuchten nun SC Riessersee Geschäftsführer Pana Christakakis und Robert Ehrhardt von der Versicherungsagentur Allfinanz Robert Ehrhardt die Tafel Garmisch-Partenkirchen: „Robert Ehrhardt und seine Agentur für Allfinanz Deutsche Vermögensberatung in Penzberg sind seit Beginn dieser Saison SC Riessersee Premiumpartner. Vor kurzem kam Herr Ehrhardt mit der Idee auf uns zu, der Tafel in Garmisch-Partenkirchen Ticketgutscheine zu überreichen um den hilfsbedürftigen Menschen unserer Region rund um Weihnachten ein paar schöne Momente und Erinnerungen schenken zu können. Von Anfang an waren wir begeistert von dieser Idee und wollten diese natürlich unterstützen“, so Pana Christakakis zum Besuch bei der Tafel.

Die Tafel Garmisch-Partenkirchen steht unter der Leitung von Pfarrer Martin Dubberke von der Diakonie in Garmisch-Partenkirchen e.V. und versorgt Hilfsbedürftige in der Marktgemeinde mit Lebensmitteln und anderen Gütern. Die zahlreichen Ehrenamtlichen sammeln Woche für Woche Lebensmittel, wie z.B Obst, Gemüse, Brot, manchmal auch Babynahrung, Eier, Milchprodukte aber auch Kosmetika von großen Supermarktketten, Einzelhändlern, Bäckern und Metzgern. Die Tafel verteilt die Lebensmittel an die bis zu 600 berechtigten Menschen in der Nachbarschaft, die von einem geringen Einkommen leben müssen. Das können Alleinstehende, Alleinerziehende, Familien mit Kindern oder auch ältere Menschen sein.

Am Leben gehalten wird die Tafel dank Spenden aller Art, hauptsächlich Geldspenden zur Deckung der Transport – & Lagerungskosten sowie den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern welche die Lebensmittel, die nicht mehr verkauft aber qualitativ trotzdem noch einwandfrei sind, von den Partner einsammeln.

„Schon seit ein paar Jahren unterstütze ich die Tafel mit Geldspenden. Dieses Jahr wollte ich, gemeinsam mit dem SC Riessersee, nicht nur Geld spenden sondern auch schöne Momente und Erlebnisse. Daher freue ich mich die 10 Ticketgutscheine an Pfarrer Martin Dubberke übergeben zu dürfen. Zudem freut es mich, dass der SCR mit 30 Essens-und Getränkegutscheine sowie 10 Caps und Schals diese Aktion unterstützt.“, so Robert Ehrhardt von der Allfinanz Agentur Penzberg. Die Tafel Garmisch-Partenkirchen ist hinter der evangelischen Johanneskirche Partenkirchen in der Hindenburgstraße 41 angesiedelt. Möchten auch Sie die Arbeit der Tafel unterstützen, sich selbst ehrenamtlich engagieren oder benötigen Sie selbst Hilfe? Unter https://bit.ly/327iclt erhalten Sie detaillierte Informationen rund um die Tafel, alle Ausgabestellen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen sowie Kontaktinformationen.

Zusätzlich zur Unterstützung der Tafel möchte Robert Ehrhardt zudem auch die Charitytrikotauktion des SC Riessersee zugunsten der Rheumakinderklinik unterstützen: „Die Trikotversteigerung zugunsten der Kinderklinik finde ich super. Aus diesem Grund möchte ich den Betrag, welcher für beide Trikots geboten wird am Ende der Versteigerung nochmals verdoppeln.“, so erneut Robert Ehrhardt. Der SC Riessersee bedankt sich hierbei bei Herrn Ehrhardt für die zusätzliche Unterstützung.

Die Trikotauktion läuft noch bis zum 23.12.2021 um 19:23 Uhr. Mitgeboten werden kann per Mail an mail@scriessersee.de. Weitere Infos zur Auktion gibt es unter https://bit.ly/3oZ9zBU. Gerne nimmt der SC Riessersee auch weitere Sach- oder Geldspenden für die Tafel Garmisch-Partenkirchen oder die Kinderrheumaklinik Garmisch-Partenkirchen entgegen. Spenden können Interessenten entweder per Paypal an info@scr.de, per Überweisung an SC Riessersee Eishockey Vermarktungs GmbH: VR-Bank Garmisch; IBAN: DE24 7039 0000 0200 0831 78 oder direkt in der Geschäftsstelle des SC Riessersee. Als Überweisungsbetreff nutzen Sie bitte „Spende“ und die entsprechende Einrichtung ( entweder „Tafel“ oder „Rheumaklinik“)