You are currently viewing Starbulls starten Zusammenarbeit mit Mentaltrainer Marcus Kerti

Starbulls starten Zusammenarbeit mit Mentaltrainer Marcus Kerti

In Zukunft werden die Starbulls Rosenheim sowohl im Profi- als auch im Nachwuchsbereich mit dem Mentaltrainer Marcus Kerti zusammenarbeiten. Dieser wird die Spieler in verschiedenen Bereichen unterstützen. Dadurch machen die Starbulls einen wichtigen Schritt in Richtung Professionalisierung.

Ab diesem Sommer wird der Mentaltrainer Marcus Kerti die Starbulls Rosenheim unterstützen. Der ehemalige Eishockeyspieler kennt die Herausforderungen, die das Eishockey im Speziellen und der Leistungssport im Allgemeinen mit sich bringen. Er wird sowohl mit der Oberliga-Mannschaft eng zusammenarbeiten als auch mit den Nachwuchsteams und Trainern. Im Nachwuchs liegt das Hauptaugenmerk darauf, Schule und Sport zu vereinen und die mentalen Fähigkeiten zu steigern. Außerdem können in persönlichen Gesprächen die Herausforderungen im Leistungssport besprochen und Lösungen erarbeitet werden. Ziel ist es auch, mit Eltern und Spielern einen individuellen Karriereplan zu erstellen, wenn es um die Zukunft im Eishockey geht.

„Sehr wichtiger Bereich, der Spiele entscheiden kann“

„Wir freuen uns sehr, dass wir in Marcus Kerti einen Mentaltrainer gefunden haben, der perfekt zu unserem Verein passt. Er hat sehr viel Erfahrung im Sportbereich und gerade im Eishockey kennt er sich enorm gut aus. Durch seine persönlichen Erfahrungen, die er als Spieler sammeln konnte, bringt er auch fachlich eine Menge Qualität mit. Er wird unserer ersten Mannschaft die Möglichkeit geben sich auszutauschen und den Druck, der zum Beispiel in den Playoffs auf einem Spieler lastet, zu besprechen. Durch gezielte Teambuildingmaßnahmen versuchen wir unsere Jungs bestmöglich auf die neue Saison vorzubereiten, um möglichst erfolgreich zu sein.
Aber auch im Nachwuchsbereich wollen wir den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeiten geben mit einem Experten in diesem Gebiet zusammenzuarbeiten und sich auszutauschen. So können sie mit Stress oder Druck lernen besser umzugehen und gerade auch im Bereich der Konzentrationsfähigkeit und Entspannung große Fortschritte erzielen, was sie auf dem Eis und in der Schule weiterbringt.“, so Daniel Bucheli, Geschäftsführer der Starbulls Rosenheim e.V. über die neu abgeschlossene Partnerschaft.

Starbulls gemeinsam einen Schritt nach vorne bringen

Marcus Kerti freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Starbulls Rosenheim. „Ich schaue voller Vorfreude auf die neue Partnerschaft mit den Starbulls Rosenheim. Ich arbeite sehr gerne mit Menschen, insbesondere Sportlern und will mit ihnen das Bestmögliche erreichen und sie weiterbringen. Im Sport gibt es viele Situationen in denen man als Spieler oder Trainer unter hohem Druck oder Stress steht. Damit gehen alle unterschiedlich um, genau hier setzen wir an und versuchen gemeinsam eine gute Lösung für jeden einzelnen zu finden, im Sinne unseres Teams und dem gemeinsamen Erfolg. Ein wichtiger Baustein hierfür ist für mich eine offene und ehrliche Kommunikation in der gesamten Starbulls Familie!
Gerade auch im Nachwuchsbereich gibt es auf mentaler Ebene viel Potenzial. Konzentration und Entspannung ist sowohl im Sport als auch in der Schule enorm wichtig. Hier habe ich in den letzten Jahren viel Erfahrung sammeln dürfen, die ich gerne weitergebe. Im Profibereich werden wir auch viel im Teambuilding und über Einzelgespräche arbeiten, um so das gesamte Potenzial der Mannschaft bestmöglich auf das Eis zu bringen, neben den vorhandenen sportlichen Fähigkeiten. Ich bin sehr glücklich und freue mich das Team und den Verein näher kennenzulernen. Wir wollen in den entscheidenden Situationen einen „kühlen“ Kopf bewahren!

Hervorragende Möglichkeit zur Weiterentwicklung

„Das Mentaltraining bietet auch für unseren Starbulls Nachwuchs enorme Möglichkeiten im Bereich der persönlichen Entwicklung und der Steigerung der Konzentrationsfähigkeit. Wir freuen uns sehr, dass wir ab dieser Saison nun die Möglichkeit haben mit einem professionellen Mentaltrainer zusammenzuarbeiten. Er wird unseren Nachwuchs und den gesamten Verein nach vornebringen und unseren Nachwuchsspielern eine große Unterstützung sein. Auf ihrem Weg in das professionelle Eishockey geht es auch darum, Schule und Sport unter einen Hut zu bringen.
Unsere Nachwuchstrainer machen in diesem Bereich bereits einen enorm guten Job und können in Zukunft auch von der Erfahrung und dem Fachwissen von Marcus Kerti profitieren. So sind wir in allen Bereich bestmöglich aufgestellt und bereit für die Herausforderungen der neuen Saison.“, so Nachwuchscheftrainer Oliver Häusler über die zukünftige Zusammenarbeit.