You are currently viewing Spielverlegung abgelehnt: DSC startet am Freitag in die Playoffs

Spielverlegung abgelehnt: DSC startet am Freitag in die Playoffs

Trotz der vielen Bemühungen der Deggendorfer Verantwortlichen, den Playoff-Auftakt am Freitagabend um einen Tag zu verschieben, muss der Deggendorfer SC am Freitag zum Start in die Playoffs nach Hannover reisen.

Aufgrund zahlreicher, coronabedingter Ausfälle hatte der Deggendorfer SC hier auf das Verständnis der Indians-Verantwortlichen gehofft. Leider konnte man sich am heutigen Montag auf keine gemeinsame Lösung einigen, so dass Trainer Jiri Ehrenberger zum Auftakt am Freitag nur auf einen Minikader zurückgreifen kann.

Der Deggendorfer SC zeigt sich enttäuscht von der Entscheidung der Indians-Führung, akzeptiert diese aber und startet somit am Freitag um 20 Uhr nach zwei Jahren Abstinenz wieder in die Playoffs.

Der Ticketverkauf für das Heimspiel am Sonntag um 18:45 Uhr ist somit ebenfalls eröffnet. Aufgrund der aktuellen Regelungen ist ab sofort eine Auslastung von 75% erlaubt. Dies bedeutet eine maximale Kapazität von 2.000 Zuschauern. Weitere Einzelheiten zu weiteren, ab diesem Tag gültigen Lockerungen, wird der Verein schnellstmöglich kommunizieren.

Der Buchungsbetrag für Tickets erhöht sich zu den Playoffs um einen Euro. Vom zusätzlichen Buchungsbetrag fließt die Hälfte in den DSC-Nachwuchs und die andere Hälfte geht an eine Hilfsorganisation, die Betroffene und Opfer des Ukraine-Krieges unterstützt.