You are currently viewing Souveräne Leistung: Indians gegen Füssen erneut erfolgreich

Souveräne Leistung: Indians gegen Füssen erneut erfolgreich

Memmingen (fl). Im vierten und vorerst letzten Aufeinandertreffen gegen den EV Füssen gewann der ECDC deutlich mit 4:0. 999 Zuschauer am ausverkauften Hühnerberg sahen die Begegnung gegen die Ostallgäuer. Am Mittwoch geht es mit einem Heimspiel bereits weiter, dann kommt Landsberg in die Maustadt.

Die Indianer starteten mit Niklas Deske im Tor und dem gleichen Aufgebot wie gegen Deggendorf in die Partie. Das erste Drittel verlief zu Beginn eher zäh und die Maustädter fanden nicht zum gewohnten Spiel. Füssen hielt erneut defensiv dagegen und versuchte das Indianer-Spiel zu zerstören. Die Dominanz der Hausherren zahlte sich in der 13.Minute dennoch aus. Matej Pekr erzielte die verdiente Führung für den ECDC.

Im zweiten Drittel legten die Memminger nach. Zuerst preschte Jaro Hafenrichter die Scheibe in Überzahl in die Maschen (29.Minute). Minuten später verwandelte Donat Peter abgezockt mit der Rückhand zum 3:0 (34.Minute). Dieser Spielstand sorgte bereits für eine Vorentscheidung, denn die Gäste aus dem Ostallgäu präsentierten sich im Abschluss zu harmlos und konnten ihre Chancen an diesem Abend nicht verwerten.

Im letzten Drittel verlief das Spiel weiterhin kampfbetont. Das rustikale Spiel des EVF führte wie schon so oft zu einer eher zerfahrenen Partie mit wenig aufkommendem Spielfluss. Das letzte Tor des Abends fiel auf Seiten der Indians. Jaro Hafenrichter erhöhte auf 4:0, was gleichzeitig auch der Endstand war. Zudem feierte ECDC-Goalie Deske einen Shutout und zeigte eine souveräne Leistung im Indianer-Gehäuse.

Mit diesem Sieg beendete der ECDC ein weiteres erfolgreiches Wochenende. Weiter geht es  bereits am Mittwoch. Die Memminger empfangen dann den HC Landsberg am Hühnerberg. Spielbeginn ist um 20:00. Am Sonntag kommen die Eisbären Regensburg in die Maustadt. Tickets für das Spiel am Mittwoch sind bereits erhältlich.