Sieben Pumas für die Wölfe

Sieben Pumas für die Wölfe

MGS Motor-Gruppe Sticht stellt Spielerautos für die Saison 2020/21

Seit sieben Jahren besteht zwischen dem VER Selb e.V. und dem Autohaus MGS Motor-Gruppe Sticht in Hof eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Gerade in der durch Corona unsicheren Lage ist es alles andere als selbstverständlich, wenn Sponsoren ihr bisheriges Engagement fortsetzen oder – wie im Falle von MGS – sogar erweitern.

MGS-Geschäftsführer Jürgen Riedel: „Wir freuen uns, den VERein gerade in dieser Situation unterstützen zu können und dass wir als offizieller Autopartner mit in diese Saison starten.“ Insgesamt sieben nagelneue Ford Pumas stehen auf dem Gelände bereit und können sich wirklich sehen lassen. VER-Vorstand Jürgen Golly freut sich über die sportlichen Flitzer und bedankt sich im Namen der VEReins: „Die Autos sehen sehr dynamisch, sportlich und edel aus.“ Und Riedel ergänzt mit einem Zwinkern: „Eben die passenden Autos für Siegertypen.“

Ausgezeichnet – im wahrsten Sinne des Wortes

Verkaufsberater Simon Rödel und Dennis Ott heben vor allem die technischen Details der Autos hervor. So zum Beispiel die moderne Hybrid-Technologie, App-gesteuerte Fahrer-Assistenz-Systeme und mehr. Rödel: „Das Modell ist seit einem Jahr auf dem Markt und hat gleich den Design-Award erhalten.“

Auch Wölfe-Coach Herbert Hohenberger zeigt sich sichtlich erfreut über die neuen Spielerautos: „Diese Autos sind wie gemacht für das Fichtelgebirge, denn sie sind wie kleine SUV´s. Die Spieler sind jedenfalls alle sehr glücklich mit den Fahrzeugen und ich denke, das ist ein toller Ansporn für die kommende Saison.“

Auch Sponsoring-Beauftragter Thomas Schramm findet abschließend dankende Worte: „Auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön an MGS für dieses tolle Engagement und die langjährige Zusammenarbeit.“

Menü schließen