Selber Wölfe versteigern Trikots, Ausrüstungsgegenstände und ein „Special Event“

Selber Wölfe versteigern Trikots, Ausrüstungsgegenstände und ein „Special Event“

Nachdem feststand, dass aufgrund der Ausgangsbeschränkungen kein Saisonabschlussfest stattfinden konnte, war sowohl die Enttäuschung groß als auch guter Rat teuer. Enttäuscht waren Spieler, Verantwortliche und Fans, dass sie sich nicht in gewohnter Weise voneinander in die Sommerpause verabschieden konnten, gerade weil doch auch einige Spieler unseren VERein verlassen werden. Guter Rat teuer war bei den Verantwortlichen, da genau auf diesem Saisonabschlussfest ja auch immer ein Satz Game-Worn-Trikots versteigert wurde. Für Zweiteres fand man aus Fankreisen tatkräftige Unterstützung, sodass nun ab 05.04.2020 um 21:00 Uhr eine Online-Auktion unter https://VERsteigerung.verselb.de starten kann. Die Seite wird am Sonntag ab 18:00 Uhr online gehen, damit sich die Interessenten rechtzeitig vor Beginn einen Überblick verschaffen können.

In Rekordzeit von der Idee bis zur Umsetzung

„Wir haben hier in der Geschäftsstelle alle Hände voll zu tun, unseren VERein durch die Corona-Krise zu steuern. Da bleibt wenig Zeit, sich um ein Konzept für eine Online-Auktion geschweige denn um deren Umsetzung zu kümmern. Da kam das Angebot von Dominik Tennert und Daniel Grönke, sich im Rahmen des Fanprojekts dieser Sache anzunehmen, gerade recht“, berichtet ein sichtlich erleichterter Geschäftsstellenleiter Peter Pahlen. Unter der Federführung des Fanclubs Fanatics taten sich einige engagierte Anhänger des VER zusammen und schmiedeten einen Plan. „Wir wollten möglichst nicht von kommerziellen Anbietern abhängig sein, aber auch nicht im Chaos versinken“, berichtet Daniel Grönke und holte sich aus Fankreisen professionelle Unterstützung. Marvin Hübner und Konni Sölch verdienen ihre Brötchen bei der Markengagentur BERGWERK und sind echte Profis in der Web-Entwicklung. Sie sprühten sofort voller Ideen und Tatendrang. VER-Webmaster Karlheinz Herold und Hosting-Profi Heiko Goller unterstützten die beiden am Wochenende unbürokratisch, so dass die begonnene Arbeit ohne Verzögerung weiterlaufen konnte. Corinna Fippl vom Presseteam fotografierte die zu ersteigernden Jerseys. Die übrigen Beteiligten brachten sich zum Beispiel durch Erstellung von Inventarlisten und Recherche nach geeignetem Bildmaterial ein. Auch die Bezahlungsmöglichkeiten sowie der VERsteigerungsmodus mussten geklärt werden.

Attraktives Sortiment kommt häppchenweise unter den Hammer

Neben dem kompletten Satz der Game-Worn-Heimspieltrikots können sich die Anhänger auch noch echte „Reliquien“ ihrer Idole sichern: Neben einigen bespielten Schlägern kommt zum Beispiel auch der Fanghandschuh von Manuel „Bambam“ König-Kümpel unter den Hammer. „Das ist ein richtig attraktives Sortiment, welches bestimmt die breite Masse der Wölfe-Fans anspricht. Wir hoffen, dass wir mit der Aktion eine stolze Summe zusammenbekommen, die 1:1 dem VER Selb zugutekommen wird. Auch das war ein Grund, dass wir an dieser Stelle nicht auf eine kommerzielle Auktionsplattform zurückgegriffen haben“, erklärt Christine Tennert, Kassiererin bei den Fanatics, die sich um die finanzielle Abwicklung der Online-Auktion kümmert. Statt das gesamte Sortiment auf einmal anzubieten, haben sich die Organisatoren dazu entschieden, immer nur eine Handvoll Artikel online zu stellen. Für diese Artikel können dann immer ein paar Tage Gebote abgegeben werden, dann kommen die nächsten Artikel. Dies soll nochmal die Attraktivität und Spannung der Aktion steigern.

Das Highlight: Ein Heimspieltag mit Coach Herbert Hohenberger

Für das absolute Highlight der VERsteigerung sorgt Trainer Herbert Hohenberger. Er wird den Gewinner der Auktion einen kompletten Heimspieltag lang einen Einblick in das Trainergeschäft geben: Beginnen wird das Erlebnis mit einem Mittagessen zusammen mit unserem Wölfe-Coach, anschließend gibt es eine Führung durch die NETZSCH-Arena. Der Gewinner der Auktion begleitet dann die Spielvorbereitungen, erlebt das Warmup sowie das Spiel von der Spielerbank aus und erhält exklusiven Zugang zur Mannschaftskabine. Zum Abschluss geht es dann mit Herbert Hohenberger in die Hockeyhütte zur Pressekonferenz. Alles in allem ein absolut exklusiver Leckerbissen für jeden Eishockeybegeisterten.

Menü schließen