SCR: Tabellenvierter empfängt den Neunten

SCR: Tabellenvierter empfängt den Neunten

Wie bereits am vergangenen Wochenende haben die Weiß-Blauen nur ein Spiel zwischen Freitag und Sonntag zu bestreiten. Am morgigen Freitag sind die Indians aus Memmingen im Olympia-Eissportzentrum zu Gast. Die letzten Vergleiche endeten jeweils mit einem Sieg für das Gästeteam, wobei die Werdenfelser bei ihrer Heimniederlage erst in der Verlängerung mit 4:5 den Kürzeren zogen. Bei den Indians – letzte Saison noch eines der Oberligaspitzenteams - läuft es heuer nicht rund, die Ausbeute liegt bei bisher 32 absolvierten Spielen nur bei 14 Siegen und 18 Niederlagen.

Ron Chyzowski: „Memmingen ist eine Mannschaft die aktuell nicht so gut in der Tabelle da steht, aber sie haben sehr gute Spieler in ihren Reihen, die gerade in der Offensive und in Überzahl gefährlich sind. Wir konzentrieren uns darauf, dass wir von der Strafbank wegbleiben und den Indians dadurch keine Möglichkeiten geben, in Überzahl zu spielen. Auf unser Defensivverhalten wird es in der eigenen Zone und auch in der neutralen Zone ankommen, hier wollen wir die Kontrolle haben. Es ist leider wieder nur ein Spiel am Wochenende, aber wir wollen über 60 Minuten alles geben, um am Ende was Positives aus dem Spiel mitzunehmen. Alex Eckl steht dann auch wieder im Kader. Er konnte die ganze Woche trainieren und hat danach grünes Licht von unserer medizinischen Abteilung bekommen. “

Das Heimspiel am Freitag um 20 Uhr wird wie gewohnt auf Sprade TV live übertragen.