SCR: nur ein Spiel am Wochenende

SCR: nur ein Spiel am Wochenende

Diese Woche ist es für die Weiss-Blauen - im Vergleich zu den letzten Wochen - eher ruhig, lediglich eine Begegnung haben die Werdenfelser zu absolvieren. Am Freitag kommen die Passau Blackhawks ein zweites Mal nach Garmisch-Partenkirchen. Im ersten Vergleich behielten die Werdenfelser mit 5:2 die Oberhand. In den letzten acht Spielen gab es für den Aufsteiger aus der DreiFlüsseStadt sechs Niederlagen, allerdings der 7:6 Auswärtssieg bei den Memminger Indians ließ aufhorchen. Nach 40 Minuten lagen die Passauer hoffnungslos mit 1:6 zurück, aber mit dem Wiederanpfiff in den Schlussabschnitt begann die „Blackburn Show“. Der kanadische Importspieler war an fünf der sechs Treffer im Schlußabschnitt direkt beteiligt und brachte damit seine Farben auf die Siegerstraße.

Ron Chyzowski: „Unser Fokus liegt natürlich darauf, zuhause wieder drei Punkte zu holen. Trotz der Platzierung von Passau werden wir den Gegner nicht unterschätzen und wissen um die Stärken der Black Hawks. Über 60 Minuten müssen wir uns konzentrieren und unseren Gameplan durchziehen. Wenn wir diszipliniert spielen und die Intensität hochhalten, dann sind wir überzeugt, dass wir was mitnehmen werden. Leider fallen Philipp Wachter, Benni Kronawitter und auch Alex Eckl aus.“

Das Heimspiel am Freitag um 20 Uhr wird wie gewohnt auf Sprade TV live übertragen.