You are currently viewing Scorpions brennen auf Saisonstart

Scorpions brennen auf Saisonstart

„Sicherlich wird es sehr schwer, aber die Jungs brennen auf den Saisonstart“, so Sportchef Eric Haselbacher am Donnerstag früh gegenüber der Presse.

Exakt drei Wochen ist es her, als Corona bei den Scorpions zugeschlagen hat und sich dann einige Spieler und Personen im direktem Umfeld infizierten. Seit Wochenanfang ist der Großteil des Teams wieder im Training und brennt auf das 1. Punktspiel auf dem Eis.

Als am Mittwochabend die Nachricht aus der Helios Klinik aus Hildesheim kam, dass ab sofort auch Trainer Stolikowski wieder infektionsfrei ist, war die Freude im ganzen Team groß. Das Abschlusstraining am Donnerstag kann wieder mit Tobias Stolikowski auf dem Eis stehend stattfinden.

„Ich bin so froh, dass diese schwierige Zeit zu Ende ist und wir nun am Freitag erstmals seit mehr als eineinhalb Jahren ein Punktspiel vor Zuschauern austragen dürfen. Auch wenn wir aktuell durch Corona sicherlich noch benachteiligt sind, werden wir alles was in uns steckt geben, wirklich alles, um unseren ersten Spieltag der neuen Saison als amtierender Oberliga Nordmeister so erfolgreich wie nur irgend möglich zu gestalten“, so ein hochmotivierter Coach, der fest mit der Unterstützung der Scorpions Fans rechnet.