Rückspiel in Deggendorf: DSC empfängt Höchstadt

You are currently viewing Rückspiel in Deggendorf: DSC empfängt Höchstadt

Zum zweiten Mal binnen sechs Tagen kreuzen der Deggendorfer SC und die Höchstadt Alligators am Freitagabend um 20 Uhr die Schläger.

Auch im „Hinspiel“ gegen den Deggendorfer SC konnten die Alligatoren aus Höchstadt ihre starke Form bestätigen. Mit dem 5:4 Erfolg über die Mannschaft von Trainer Henry Thom gelang den Franken bereits der fünfte Sieg in Folge.

Speziell durch enorme Laufbereitschaft und Einsatz wissen die Höchstadter regelmäßig zu überzeugen. Eine Tugend, die speziell DSC-Coach Henry Thom bei seinen Jungs oft vermisst.

„Wir haben jedes Spiel am Ende immer noch die Kraft etwas zu bewegen, aber das reicht natürlich nicht. Wir müssen von Anfang an bereit sein, dem Gegner Paroli zu bieten, um auch physisch dagegenzuhalten. Ich erwarte am Wochenende von allen meinen Spielern absoluten Einsatz und Willen.“, lässt Thom seine Unzufriedenheit durchblicken.

Nach dem Sieg am vergangenen Sonntag reisen die Gäste mit viel Selbstvertrauen nach Niederbayern. Doch auch der Deggendorfer SC hat aktuell eine Serie laufen. Seit fünf Heimspielen in Folge sind die Mannen von Trainer Thom ungeschlagen. Auch die erste Partie in Deggendorf entschied der DSC mit 5:3 für sich.

Während mit Chris Heid der neue Co-Trainer der Deggendorfer seinen Einstand feiert, steht ein Spieler nicht mehr zur Verfügung. Niklas Pill, der vor einigen Wochen per Förderlizenz aus der U20-Mannschaft des EV Landshut kam, wird zukünftig für die Passau Black Hawks in der Oberliga auflaufen. Gute Neuigkeiten gibt es von Torhüter Niklas Deske. Er hat hart an seinem Comeback gearbeitet und steht dem DSC wieder zur Verfügung. Ob er bereits am Freitag zum Einsatz kommt, entscheidet sich kurzfristig.

Spielbeginn am Freitagabend ist um 20 Uhr. Die Partie wird auf SpradeTV übertragen.