Roberto Pohle als Headcoach an der Bande und Sven Gerike am Fernsehmikro

Roberto Pohle als Headcoach an der Bande und Sven Gerike am Fernsehmikro

Der 20.01.2021 wird wohl nicht nur aufgrund des Datums auffallen. Erstmals in dieser Saison wird Headcoach Sven Gerike nicht an der Bande seine Mannschaft coachen, sondern auf Sprade.tv als Co-Kommentator fungieren. Dafür muss die jüngste Neuverpflichtung der EXA IceFighters heute gleich ran. Roberto Pohle wird aufgrund der Spielsperre von Coach Gerike die Aufgaben des Haupttrainers übernehmen.

Nachdem Gerike mit einer Spieldauerstrafe aus Tilburg zurückkehrte, gab es viel Kontakt mit den Verantwortlichen des DEB. „Sie werten die Strafe als Tatsachenentscheidung und damit bleibt die Sperre bestehen. Für mich ist das ein klarer Fehler, weil die willkürliche und nicht regelkonforme Vorgehensweise des Hauptschiedsrichters damit unterstützt wird“, zeigt sich Gerike noch immer nicht angetan. Trotzdem gilt es jetzt, den Fokus auf die Zukunft zu legen.

Neucoach Pohle wurde gestern der Mannschaft vorgestellt und leite die erste gemeinsame Trainingseinheit mit. Doch viel Zeit zur Vorbereitung blieb nicht.
Die IceFighters treffen heute Abend bereits das dritte Mal in 12 Tagen auf die Crocodiles aus Hamburg.

Nachdem das Hinspiel im Kohlrabizirkus nur knapp in der Verlängerung verloren wurde (3:4 n.V.), konnten die Leipziger beim Auswärtsspiel am vergangenen Freitag leider nicht punkten (2:0).
„Hamburg hat auch ohne volle Mannschaftsstärke genug Qualität um die Fehler von uns eiskalt zu bestrafen. Wir müssen in der Offensive mehr Durchschlagskraft zeigen, um heute punkten zu können,“ fasst Gerike kurz zusammen.

In der Verteidigung werden Neu-Coach Pohle gleich drei wichtige Personalien fehlen. Tim Heyter und Erek Virch fallen verletzungsbedingt aus und Marvin Miethke wurde in Tilburg mit einer Spieldauerstrafe gesperrt und muss somit heute aussetzen.

Stürmer Maximilian Spöttel setzt ebenfalls verletzungsbedingt das Spiel aus. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die übrigen 15 Feldspieler schlagen werden.
Headcoach Sven Gerike wird dies heute aus einer anderen Perspektive kritisch beobachten und das Spiel live mit dem Sprade.tv-Team kommentieren.
Anbully im Kohlrabizirkus ist um 19:30 Uhr.