You are currently viewing Piranhas vorübergehend auf Eis gelegt

Piranhas vorübergehend auf Eis gelegt

Die ersten Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen wieder in die Schillingallee strömen– das ist die gute Nachricht der vergangenen Wochen. Die schlechte: Leider dürfen die Piranhas momentan nicht für ihre Fans ausschwärmen. Die positiven Schnelltests haben sich bestätigt. Mehrere Spieler sowie Teile des Trainerteams und Vorstands sind an Corona erkrankt. Den Betroffenen geht es den Umständen entsprechend gut. Sie spüren nur milde Symptome.

Aufgrund der generellen Verletzungssituation sowie der Anzahl der Erkrankten werden die Piranhas bis Anfang nächste Woche pausieren müssen. Frühestens im Laufe der nächsten Woche wird die Mannschaft wieder in den Ligabetrieb einsteigen können. Die Partien gegen Herford (auswärts) und Halle (heim) werden verlegt. Ähnliches könnte der Doppelansetzung gegen Hamburg am 1. und 2. März drohen. Die Austragung des Heimspiels gegen Diez Limburg am 4. März in der Schillingallee gilt als wahrscheinlich.

Die vollständige Erklärung von Vorstand Tobias Mundt:

“Wir sind sehr enttäuscht, dass trotz aller Vorsichtsmaßnahmen die aktuelle Lage eingetreten ist. Dass wir momentan weder trainieren noch spielen können. Besonders jetzt, wo wir wieder Zuschauerinnen und Zuschauer in der Halle begrüßen dürfen. Am wichtigsten ist aber eine andere Nachricht: Allen Betroffenen sind wohlauf. Sie kurieren zu Hause ihre Infektionen aus. Wir nehmen die Fälle – wie schon in der gesamten Saison – sehr ernst und bewerten die Situation sensibel.

Unser Ziel: Die Saison gut und vor allem gesund zu Ende spielen. Es geht sportlich noch um einiges: Wir wollen in die Pre-Playoffs und uns dort für die Endrunde qualifizieren. Durch die angekündigten Lockerungen der Corona-Maßnahmen dürfen wir bereits ab 4. März mit mehr Besucherinnen und Besuchern in der Halle rechnen. Wenn wir es bis in die Playoffs schaffen, ist sogar ein volles Haus möglich. Das ist ein Saisonziel, auf das momentan jeder Piranha hinarbeitet.”

Der Spielplan bis Saisonende: (Stand: 24.02.2022)

  • 01.03.22 – 19.30 Uhr – @ Hamburg Crocodiles
  • 02.03.22 – 20.00 Uhr – Hamburg Crocodiles
  • 04.03.22 – 20.00 Uhr – EG Diez-Limburg
  • 06.03.22 – 19.00 Uhr – EXA Icefighters Leipzig
  • 11.03.22 – 20.00 Uhr – Hammer Eisbären
  • 13.03.22 – 17.15 Uhr – @ Krefelder EV 81

Hinweis: Wer auf Eishockey nicht so lang verzichten möchte, kann am Freitagabend (25.02) um 20:00 die Rostocker Freibeuter unterstützen. Die Mannschaft empfängt die Salzgitter Icefighters 1b in der Schillingallee. Der Eintritt ist frei. Für Personen ab 18 Jahren erfolgt der Zutritt nach der 2G+Regel. Kindern und Jugendlichen genügt ein offizieller Test.

Autor: Hannes Hilbrecht / Piranhas Media Team