Piranhas jagen Krokodile und Mücken, Fans Autogramme

Piranhas jagen Krokodile und Mücken, Fans Autogramme

(SA) Da sind es nur noch vier Spiele bis zum Ende der Hauptrunde und bis auf den Tabellenersten ( die Tilburg Trappers konnten am Dienstag ihre Meisterschaft erringen ) sind noch einige Platzierungen offen. Es bleibt also spannend. Die Rostock Piranhas konnten am vergangenen Wochenende den Einzug in die Pre-Playoffs feiern. Auf wen sie dort treffen, ist allerdings noch offen. Am kommenden Freitag geht es erst einmal nach Hamburg. Hier treffen sie auf die Crocodiles Hamburg, welche mit 78 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz liegen und damit Heimrecht in den Playoffs hätten. Diesen Platz werden sie auch behaupten wollen. Zwei Spiele gegen die Piranhas in der Hauptrunde konnten sie für sich entscheiden ( 6:3, 4:2 ) und einmal siegten die Rostocker ( 4:2 ). Spielbeginn ist um 20.00 Uhr und die Mannschaft wird auch dieses Mal von Rostocker Fans unterstützt.

Am Sonntag geht es gegen einen Tabellennachbarn. Die Saison der Moskitos Essen verlief nicht optimal und so finden sie sich auf dem 10. Platz der Tabelle wieder mit gerade einmal 5 Punkten Vorsprung auf die Erfurter, welche mit aller Macht noch in die Pre-Playoffs wollen. Beide Teams treffen am Freitag aufeinander. Die Piranhas haben derzeit 12 Punkte Vorsprung auf die Essener, allerdings erwiesen sich diese in der Saison als schwieriger Gegner. Das erste Spiel gewannen sie deutlich 6:3, das zweite gewannen die Piranhas im Penaltyschießen ( 2:1 ) und das dritte ging in der Verlängerung an die Moskitos ( 2:3 ). Es verspricht ein spannendes Spiel zu werden. Anbully ist um 19.00 Uhr.

Am Sonnabend haben alle Autogrammjäger wieder eine Chance. Im Rahmen des WiRO Eislaufens stehen ab 15.00 Uhr die Spieler der Piranhas in der Rostocker Eishalle bereit, Autogrammwünsche zu erfüllen.

Menü schließen