Niklas Pill verstärkt die Black Hawks – Kein Corona Fall: PCR Test negativ

You are currently viewing Niklas Pill verstärkt die Black Hawks – Kein Corona Fall: PCR Test negativ

Die Passau Black Hawks verstärken noch mal ihren Kader und verpflichten Niklas Pill per Förderlizenz vom EV Landshut. Der 20jährige Stürmer steht normalerweise im DNL Kader des EVL, war aber aufgrund der Corona – Pause im Nachwuchsbereich bis dato an Oberligist Deggendorfer SC ausgeliehen. Niklas Pill ist der nächste Nachwuchsspieler des EV Landshut, welcher sich nun bei den Passau Black Hawks in der Oberliga für den Seniorenbereich empfehlen möchte. „Erst mal vielen Dank nach Landshut für die tolle Zusammenarbeit! Ich denke das ist eine Win-Win-Situation für beide Vereine. Niklas ist ein junger und hungriger Spieler und bekommt bei uns gleich die Chance zu spielen“. Niklas Pill trifft bei den Passau Black Hawks auf die EVL Spieler Lukas Brummer, Liam Berger, Elias Rott, Maxi Huber und Simon Franz welche ebenfalls durch eine Förderlizenz Regelung bei den Passau Black Hawks spielen. „Die Jungs sind eine echte Verstärkung und haben sich schnell im Senioren Bereich eingefunden“. freut sich Christian Zessack über die Leistung der Neuzugänge.

Aufatmen können die Passau Black Hawks auch was Corona betrifft. Noch am Freitag sorgte ein Covid-19 Verdachtsfall im Black Hawks Kader kurz vor Anpfiff für eine Spielabsage bei den Blue Devils Weiden. Ein durchgeführter Schnelltest noch Vor-Ort in Weiden war negativ. Das Ergebnis des durchgeführten PCR Test ist nun ebenfalls negativ. Somit können die Passau Black Hawks den Trainings- und Spielbetrieb wieder aufnehmen. Am Wochenende müssen die Black Hawks nur am Sonntag antreten. Das Spiel hat es aber gleich in sich! Es geht zum Überraschungsteam der Stunde: dem Tabellen vierten Höchstadter EC! -czo