Niederbayernderby in der Vorbereitung – Deggendorfer SC empfängt den EV Landshut

Niederbayernderby in der Vorbereitung – Deggendorfer SC empfängt den EV Landshut

Nach den beiden Testspielen gegen die Eispiraten Crimmitschau trifft der Deggendorfer SC am kommenden Freitag auf den nächsten hochkarätigen Gegner. Um 20 Uhr kommt es dann nämlich zum Niederbayernderby zwischen dem Deggendorfer SC und dem EV Landshut.

Für die Landshuter war die bisherige Saisonvorbereitung alles andere als leicht. Zunächst komplettierten die Niederbayern ihren Kader mit dem DEL-erfahrenen Thomas Brandl und nur kurze Zeit später musste nicht nur die erste Mannschaft in Quarantäne, sondern auch die U20. Der Grund: gleich mehrere Spieler hatten sich mit dem Coronavirus infiziert.

Somit konnten die Vorbereitungen auf die neue DEL2-Saison nur mit stark stotterndem Motor begonnen werden. Gegen den DSC bestreitet der EV Landshut sein erstes Vorbereitungsspiel überhaupt in dieser Saison. Nach dem Spielausfall gegen die Blue Devils Weiden ist es für die Mannschaft von Trainer Henry Thom das dritte Testspiel in Folge gegen einen Zweitligisten.

Ob und in welchem Rahmen Zuschauer kommenden Freitag zugelassen werden, kann zum jetzigen Zeitpunkt – aufgrund stark steigender Corona-Zahlen – nicht genannt werden. Die Partie wird hingegen wie gewohnt kostenpflichtig über SpradeTV übertragen.

Menü schließen