Nachwuchsarbeit der Starbulls erhält Auszeichnung

You are currently viewing Nachwuchsarbeit der Starbulls erhält Auszeichnung

Die Nachwuchsförderung der Starbulls Rosenheim wurde mit dem „Das Grüne Band“ Preis für besonders gute Nachwuchsförderung ausgezeichnet. Dieser Preis wird von der Commerzbank AG und dem Deutschen Olympischen Sportbund verliehen und die Gewinner erhalten eine Prämie in Höhe von 5.000€.

Die Initiative „Das grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ des deutschen olympischen Sportbundes gemeinsam mit der Commerzbank AG belohnt Vereine für ihre herausragende Nachwuchsförderung im Leistungssport. Dabei können sich Vereine bewerben und werden von der Jury anhand von unterschiedlichen Kriterien ausgewählt. Die Kriterien basieren auf dem Nachwuchs-Leistungssport-Konzept des DOSB.

Jedes Jahr werden deutschlandweit die 50 besten Vereine ermittelt und ausgezeichnet - unabhängig von der Größe des Vereins oder der Sportart. Alle ausgezeichneten Vereine, wie die Starbulls Rosenheim, erhalten eine Prämie in Höhe von 5.000€ für ihre leistungsbezogene Nachwuchsförderung.

„Große Auszeichnung für unseren gesamten Verein“

Marcus Thaller, erster Vorstand der Starbulls Rosenheim e.V. freut sich sehr über diese großartige Auszeichnung. „Ich bin sehr stolz, dass wir die Auszeichnung vom DOSB und der Commerzbank AG verliehen bekommen haben. Unser Verein zeichnet sich durch seine Nachwuchsarbeit aus und das schon seit Jahren. Wir konnten schon viele sehr erfolgreiche Spieler hervorbringen und freuen uns, wenn diese Arbeit auch weiterhin so gewürdigt wird. Unsere Nachwuchstrainer machen jeden Tag eine hervorragende Arbeit und entwickeln unsere Spieler sowohl sportlich als auch persönlich weiter. Während der Zeit ohne Eistraining haben sich unsere Trainer großartige Herausforderungen und Übungen für die Kinder ausgedacht, um den Spaß am Eishockey zu erhalten und die Zeit bis zum ersten Eistraining zu verkürzen. Ich bedanke mich ganz herzlich beim Deutschen Olympischen Sportbund und bei der Commerzbank AG für die Auszeichnung. Die gesamte Starbulls-Familie ist sehr stolz auf die Arbeit, die in unserer Nachwuchs-Talentschmiede geleistet wird.

Nachwuchsstandort Rosenheim

„Philipp Grubauer, Patrick Hager und Lukas Reichel. Das sind nur drei Namen von großartigen Spielern, die bei uns in Rosenheim ihre Karriere begonnen haben. Wir sind sehr stolz, dass sie sich im Profi-Eishockey durchsetzen konnten und ihre Erfolge feiern.
Auch heute ist es uns ein besonderes Anliegen unseren Nachwuchs bestmöglich zu unterstützen und weiterzubringen. Wir möchten die Kinder in der Umgebung für Eishockey begeistern, denn in Rosenheim ist das mehr als nur die schnellste Teamsportart der Welt. In Rosenheim wird Eishockey gelebt und diese Leidenschaft auf dem Eis möchten wir auch an unseren Nachwuchs weitergeben.
Unsere Talente konnten vor allem in der abgelaufenen Saison zeigen, was in ihnen steckt. Viele Spieler aus der DNL durften Profiluft schnuppern und sich in der Oberliga beweisen.
Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung mit dem „Das grüne Band“ Preis und werden auch in den nächsten Jahren unseren Nachwuchs bestmöglich fördern.“, so Ingo Diekmann, organisatorischer Leiter Sport der Starbulls Rosenheim. - rm