Nach Erfolg in Lindau: Deggendorfer SC empfängt die Starbulls Rosenheim

Nach Erfolg in Lindau: Deggendorfer SC empfängt die Starbulls Rosenheim

Nach dem ersten Saisonsieg am Dienstagabend in Lindau empfängt der Deggendorfer SC am kommenden Freitag die Starbulls Rosenheim. Für eine ganz besondere Brisanz dürfte dabei das Aufeinandertreffen mit einigen Ex-Deggendorfern sorgen.

Mit den Namen Curtis Leinweber und Kyle Gibbons verbinden viele Fans in Deggendorf nach wie vor viel Erfolg und Emotionen in den vergangenen Spielzeiten. In dieser Saison hingegen laufen beide Stürmer für den Ligakonkurrenten aus Rosenheim auf. Angeleitet von Ex-DSC-Coach John Sicinski sollen beide den Starbulls zum Erfolg verhelfen. Dies klappt in der noch jungen Saison bisher bestens. Mit drei Siegen in drei Spielen stehen die Oberbayern aktuell ganz vorne in der Tabelle. Besonders auffällig dabei ist, dass den Rosenheimern dabei 20 eigene Tore gelangen.

Nach dem Erfolg über die Lindau Islanders will der Deggendorfer SC weiterhin in der Erfolgsspur bleiben und den Starbulls mehr als nur ein Bein stellen, um in der Tabelle wieder weiter nach vorne zu rücken. Sofern die Formalitäten rechtzeitig geklärt werden können, wird auch Neuzugang Manuel Wiederer bereits mit von der Partie sein.

Spielbeginn am Freitag ist um 20 Uhr. Die Partie wird wie gewohnt kostenpflichtig auf SpradeTV übertragen.

 

Menü schließen