Mike Schmitz kehrt an den Gysenberg zurück!

Mike Schmitz kehrt an den Gysenberg zurück!

Team der Krefeld Pinguine an den Gysenberg. Der 25-jährige spielte bereits in der Saison 2018/19 mit einer Förderlizenz der Pinguine in Herne und gehört ab sofort fest zum Kader von Danny Albrecht.

Der in Tönisvorst geborene Verteidiger kommt in seinen jungen Jahren bereits auf 81 Spiele in der deutschen Elite-Liga und stand zudem zweimal für die Pinguine in der Champions Hockey League (CHL) auf dem Eis. „Mike ist zwar noch jung, hat aber bereits viel Erfahrung gesammelt und wird unsere jungen Verteidiger führen. Zudem ist seine Spielübersicht enorm wichtig, damit wir im Aufbau wieder besser aus dem eigenen Drittel kommen“, freut sich der HEV-Coach über den Rückkehrer.

Mike Schmitz spielte in der Saison 2018/19 in der regulären Saison 38 Mal für Grün-Weiß-Rot und kam dabei auf zwei Treffer und 19 Vorlagen. In den anschließenden Playoffs mit Siegen gegen Regensburg und Peiting sowie der Niederlage in fünf Spielen gegen Tilburg bestritt er alle elf Partien, erzielte einen Treffer und bereitete sechs Tore vor.

„Mike hat vor zwei Jahren schon für uns gespielt und ist mit den Abläufen sowie den meisten Jungs vertraut. Daher wird er keine lange Eingewöhnungszeit benötigen“, so Danny Albrecht abschließend. Der Verteidiger erhält in Herne erneut die Rückennummer 95.

Das Spiel am Freitag in Hamm fällt aus

Mike Schmitz wird für den Herner EV erst am Sonntag gegen die Hannover Indians seine Premiere feiern. Das Spiel am Freitag bei den Hammer Eisbären fällt auf Grund von mehreren Corona-Fällen im Team der Gastgeber aus. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Menü schließen