„Live“ im ROFA-Stadion mit dem Starbulls-Fanaufsteller

You are currently viewing „Live“ im ROFA-Stadion mit dem Starbulls-Fanaufsteller

Trotz Corona live im ROFA-Stadion bei den Starbulls-Playoffs 2020/2021 dabei sein? Möglich wird dies durch die neue Aktion „Starbulls-Fanaufsteller“ in Kooperation mit dem Fanclub „Crashteam Rosenheim“. Dabei bekommen alle grün-weißen Fans die Möglichkeit, über einen individuell gestalteten Pappausteller hautnah im Stadion ihren Jungs den Rücken zu stärken.

Wer hätte heute vor einem Jahr an eine solche Saison wie die jetzige denken können?

Saisonstart Anfang November 2020
diverse Spielausfälle auf Grund von Quarantäne
Tabellenwertung nach einer Punkte-Quotientenregel
und das Unvorstellbarste überhaupt:
Eine Spielzeit ohne die grün-weiße Wand im ROFA-Stadion

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten alle Hauptrundenspiele und sehr wahrscheinlich leider auch die Playoffs 2020/2021 als Geisterspiele ohne Zuschauer im ROFA-Stadion stattfinden. Um dem enthusiastischen Starbulls-Publikum trotzdem die Chance zu bieten, live in der „Crunchtime“ der Saison mit dazu sein, haben die Verantwortlichen der Starbulls in Kooperation mit dem „Crashteam Rosenheim“ die Aktion „Starbulls-Fanaufsteller“ ins Leben gerufen.

Vom Starbulls-Onlineshop direkt auf die Tribüne des ROFA-Stadion

Ab dem heutigen Mittwoch, den 24.02.2021 bis zum Sonntag, den 07.03.2021 um 23:59 Uhr besteht die Möglichkeit, über den Starbulls Online-Shop einen eigenen 80 cm x 60 cm großen Pappaufsteller individuell zu gestalten und zu bestellen, um damit das Team von Headcoach John Sicinski als siebter Mann live im ROFA-Stadion zu unterstützen.

Wie läuft die Bestellung ab?

  • im Starbulls Online-Shop das Produkt „Starbulls-Fanaufsteller“ auswählen
  • im Bestellprozess muss nun ein Foto (JPG oder PNG-Format) ausgewählt oder via „Drag-and-Drop“ in die dafür vorgesehene Fläche gezogen werden
  • das Produkt in den Warenkorb legen und bezahlen

Welche Kriterien muss das Foto erfüllen?

  • JPG oder PNG-Format
  • auf dem Foto darf nur EINE Person zu sehen sein
  • das Bild sollte idealerweise vor einem neutralen Hintergrund (z.B. eine weiße Wand) entstanden sein
  • die Person auf dem Bild sollte vom Kopf bis zur Hüfte gut zu sehen sein
  • rassistische, sexuelle und/oder gewaltverherrlichende Bilder sind strengstens verboten
  • die Person auf dem Bild sollte optimalerweise mit einem Starbulls-Trikot oder einem Starbulls-Schal oder ähnlichen Fanutensilien bekleidet sein

Was ist sonst noch wichtig?

  • die individuell gestalteten und hochwertigen „Starbulls-Fanaufsteller“ kosten pro Stück 29,90 €
  • produziert werden die Pappaufsteller von unserem starken Partner, der Alpenstolz GmbH aus Rosenheim
  • die Pappaufsteller werden durch den Fanclub „Crashteam Rosenheim“ kurz vor den Playoffs oberhalb der Spielerbänke montiert und sind damit auch bei den Sprade-TV Übertragungen live im TV zu sehen.
  • bei Bestellungen durch Familien wird versucht, alle Familienmitglieder nebeneinander zu platzieren weitere Platzwünsche können nicht entgegengenommen werden

Erst Fanaufsteller im ROFA-Stadion, dann riesige Autogrammkarte im Wohnzimmer

Nach dem Ablauf der Oberligasaison 2020/21 können die Fanaufsteller, gegen Vorlage des Bestellscheines, am ROFA-Stadion abgeholt werden. Die Termine für die Abholung werden rechtzeitig über alle Social-Media Accounts der Starbulls bekanntgegeben. Ein Versand via Post ist nicht möglich.
In dieser speziellen Aktion steckt aber noch ein weiteres Highlight: Alle „Starbulls-Fanaufsteller“ werden vom gesamten Team der Starbulls Rosenheim unterschrieben und dienen damit als einzigartige Erinnerung an diese ganz besondere Saison.

Die Starbulls-Fanaufsteller stehen wie ein Fels hinter ihrem Team

„Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit dem sehr engagierten Fanclub „Crashteam Rosenheim“ diese großartige Aktion für die Playoffs 2020/2021 auf die Beine stellen konnten. Da aktuell auf Grund von Corona nichts wie gewohnt läuft brauchen wir in diesen besonderen Zeiten kreative Lösungen. Natürlich können Pappaufsteller unsere treuen und so unglaublich lautstarken Fans niemals ersetzen. Wir hoffen jedoch, dass wir dadurch der Mannschaft in dieser wichtigen Phase der Saison nochmal symbolisch den Rücken stärken können und unseren Fans zumindest etwas mehr das Gefühl bieten, live bei ihren Jungs zu sein.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des gesamtem Starbulls Rosenheim e.V. bei allen unseren Fans bedanken, die uns über die gesamte Saison hinweg unterstützt haben, egal ob vor dem Fernseher über Sprade-TV, über zahlreiche Nachrichten in den sozialen Medien, via E-Mail oder auch in zahlreichen direkten Telefonaten. Wir und unsere Jungs haben eure Unterstützung immer gespürt und egal wo und mit wem wir die Schläger gekreuzt haben, unsere Fans waren im Herzen immer bei uns. Das zeigt uns mal einmal mehr, dass die immer weiterwachsende Starbulls-Familie nicht aufzuhalten ist und immer zusammensteht, egal wie schwer die Zeiten auch sein mögen.
Trotzdem freuen wir uns alle schon jetzt darauf, wenn wir unsere tollen Fans wieder in Fleisch und Blut im Stadion begrüßen dürfen. Abschließend geht mein Dank an das „Crashteam Rosenheim“ ohne welches diese Aktion in dieser Art nicht möglich gewesen wäre“, sagt Marcus Thaller, erster Vorstand des Starbulls Rosenheim e.V. - cs