You are currently viewing Lars Brüggemann ist neuer Leiter des Trainee Programms und der Internationalen Aufgaben beim DEB

Lars Brüggemann ist neuer Leiter des Trainee Programms und der Internationalen Aufgaben beim DEB

  • Beitrags-Kategorie:DEB

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat die Position des Leiters des Trainee Programms sowie der Internationalen Aufgaben mit Lars Brüggemann neu besetzt. Kommissarisch wird dieser ebenfalls die Leitung des Schiedsrichterwesens beim DEB übernehmen, bis ein Nachfolger gefunden wird.

Der 45-jährige Brüggemann, ehemaliger Nationalspieler sowie Ex-Profi-Schiedsrichter der PENNY DEL, ist seit 2018 bereits hauptamtlicher Mitarbeiter der Liga und verantwortet hier alle im Zusammenhang mit Schiedsrichtern stehenden Themen.

Christian Künast, DEB-Sportdirektor: „Mit Lars haben wir unter dem Dach des DEB wirklich eine Topbesetzung für die Leitung des Internationalen Bereichs, das Trainee Programm und natürlich auch einen tollen Ansprechpartner für alle Anliegen unserer Schiedsrichter. Es freut uns, dass wir gemeinsam mit ihm den Aufbau des Schiedsrichterwesens beim Verband vorantreiben und weiter ausbauen können.“

Gernot Tripcke, Geschäftsführer PENNY DEL: „Die mit dem DEB vereinbarte Doppelfunktion von Lars Brüggemann bringt viele Synergien mit sich. Der gute Ruf unserer Schiedsrichter im internationalen Bereich, aber auch die wichtige Schnittstelle um den Sprung in den Bereich der PENNY DEL zu schaffen wird durch Lars Brüggemann gestärkt.“