You are currently viewing Länderspiele in Rosenheim: 2x gegen die Schweiz

Länderspiele in Rosenheim: 2x gegen die Schweiz

Der Vorbereitungsplan der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft, die vom 13. bis 27. Mai 2022 in Finnland stattfindet, steht. Die Mannschaft wird erstmals am 12. April 2022 zusammenkommen. Nach vier Vorbereitungsphasen und sieben Länderspielen ist dann für den 10. Mai 2022 die Abreise nach Helsinki geplant.

Phase 1 der Vorbereitung findet im tschechischen Chomutov statt. Neben mehreren Trainingseinheiten werden in der Rocknet Arena, der Heimat von Pirati Chomutov, zwei Spiele am 14. und 15. April gegen Gastgeber Tschechien stattfinden.

Am 21. und 23 April in Rosenheim gegen die Schweiz

Die ersten Heim-Länderspiele für das deutsche Team wird es dann in der Woche darauf in Rosenheim geben. Am 21. und 23. April 2022 empfängt die Mannschaft von Bundestrainer Toni Söderholm die Schweiz zu zwei Vergleichen im ROFA-Stadion vom Oberligisten und dreimaligen Deutschen Meister Starbulls Rosenheim.

In der dritten Vorbereitungsphase zieht das DEB-Team dann von Bayern nach Sachsen um. Die JOYNEXT Arena (ehemals: EnergieVerbund Arena) in der Landeshauptstadt Dresden beherbergt die Mannschaft für fünf Tage und zwei Begegnungen mit Olympia-Bronzemedaillen-Sieger Slowakei am 29. und 30. April 2022.

Die WM-Generalprobe steigt dann am 08. Mai 2022 in Schwenningen. In der Helios-Arena kreuzt Deutschland mit dem Aufsteiger aus der Division I Österreich (Ersatz für Russland bzw. Belarus) die Schläger.

Christian Künast, DEB-Sportdirektor: „Unser Team hat drei sehr gute Standorte für unsere Vorbereitung gefunden. Wir freuen uns sehr darauf, in Rosenheim, Dresden und Schwenningen zu Gast zu sein. Das werden stimmungsvolle Länderspiele mit ganz klarem Fokus auf die WM.“

Marcus Thaller, 1. Vorstand Starbulls Rosenheim: „Wir freuen uns riesig, dass wir seit 2016 endlich wieder Länderspiele in Rosenheim durchführen können. Dies ist Dank der umfangreichen Investitionen der Stadt Rosenheim in das ROFA-Stadion wieder möglich. Für uns als Standort ist es ein Privileg Ausrichter für Länderspiele der deutschen A-Nationalmannschaft zu sein und es unterstreicht zugleich, dass Rosenheim ein absoluter Eishockey-Standort ist.“

Tickets ab sofort erhältlich

Die Tickets für die beiden Länderspiele können ab sofort über das DEB-Ticketportal unter https://www.ticket-onlineshop.com/ols/deb/ sowie an einem gesonderten Ticketschalter an der Abendkasse der Playoffspiele der 1. Mannschaft der Starbulls Rosenheim erworben werden.