Kühnhauser und Oswald starten mit der DEB-U16 in die Saison

Kühnhauser und Oswald starten mit der DEB-U16 in die Saison

Für die beiden Starbulls Jugend-Nachwuchstalente Kilian Kühnhauser und Johannes Oswald startete die neue Eissaison gleich mit einem Lehrgang der deutschen U16-Nationalmannschaft. Die DEB-U16-Auswahl traf sich vom 01. bis 05. August zu gemeinsamen Trainingseinheiten Füssen.

Die deutsche U16 Eishockey Nationalmannschaft um den ehemaligen Rosenheimer Cheftrainer Thomas Schädler traf sich zu Saisonbeginn zu einem insgesamt fünftägigen Lehrgang im Bundesleistungszentrum in Füssen. Mit intensiven Einheiten auf dem Eis und weiteren Athletikeinheiten will das vierköpfige Trainerteam gleich zu Beginn der Saison die Weichen stellen und zudem einen Überblick über den aktuellen Leistungsstand der Spieler erfassen. Die Einheiten erfolgten unter strenger Einhaltung der durch das Hygienekonzept gebotenen Richtlinien sowie nach den aktuellen Vorgaben zur Durchführung eines gesunden und sicheren Trainingsbetriebs.

Zwei Starbulls Jugend-Talente im Aufgebot

Mit Verteidiger Kilian Kühnhauser und Stürmer Johannes Oswald standen gleich zwei Talente der Starbulls U17-Jugend-Mannschaft im Aufgebot der Nationalmannschaft und konnten gleich auf einem hohen Niveau den Start in die neue Eissaison bestreiten. Starbulls Chef- und U17-Trainer Oliver Häusler bescheinigt seinen Spielern eine gute Entwicklung und freut sich, dass sie wieder auf dem Eis trainieren können: „Johannes hat seit der vergangenen Saison vor allem über die Sommermonate im coronabedingten Home-Training und im Anschluss bei den gemeinsamen Einheiten einen großen Sprung gemacht. Auch die Entwicklung von Kilian ist sehr positiv. Beide sind technisch versierte, ehrgeizige und clevere Spieler. Sie trainieren sehr hart und zielorientiert und ich freue mich sehr, dass sie jetzt auch wieder aufs Eis gehen können und bei der Nationalmannschaft tolle Erfahrungen sammeln werden.“ Oswald freut sich auf viele neue Erfahrungen: „Ich freue mich sehr, dass ich eingeladen worden bin. Aber das ist ein erster Schritt und ich hoffe, dass ich viel dazulernen und mich für weitere Maßnahmen empfehlen kann.“ Auch Kühnhauser sehnt sich nach der langen Sommerpause nach dem Start auf dem Eis: „Ich fühle mich sehr geehrt, bei der U16-Nationalmannschaft mit dabei sein zu dürfen. Ich bin gespannt auf die Einheiten und freue mich natürlich riesig nach der langen Sommerpause, dass es auf dem Eis wieder losgeht.“

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Menü schließen