You are currently viewing Kieren Vogel bleibt den Ice Dragons treu

Kieren Vogel bleibt den Ice Dragons treu

Sechste Saison für den Herforder Goalie

Fast schon ein Herforder Junge – der Herforder Eishockey Verein wird auch in der kommenden Saison auf die Dienste von Torwart Kieren Vogel setzen dürfen. Der 24jährige verlängerte seinen Vertrag bei den Ice Dragons und geht bereits in seine sechste Saison für die Ostwestfalen.

2017 wechselte der Mann mit der Trikotnummer 30 von der U18 der Düsseldorfer EG nach Herford, feierte mit seinem Team als großer Rückhalt zwei Regionalligameisterschaften und ging 2020 den Weg mit dem HEV in die Oberliga.

„Kieren hat in der Vorbereitung der beiden Oberligajahre hart gearbeitet, sich sehr gut als Torhüter weiterentwickelt und physisch enorm zugelegt. Er hat uns gezeigt, dass er unseren Weg mitgehen will und wir sind uns sicher, dass er in der kommenden Saison den nächsten Schritt zu einem sehr guten Oberligagoalie gehen wird“, äußerte sich der Sportliche Leiter Sven Johannhardt zur Vertragsverlängerung.

Nachdem Kieren Vogel in der Regionalliga lediglich bei Verletzungen oder Erkrankungen pausierte, bildete er in der Oberliga zunächst ein Torhüterduo mit Ennio Albrecht und schließlich in der vergangenen Saison gemeinsam mit Philip Lehr und Pascal Lorenz das Goalieteam der Ice Dragons. Inzwischen stehen 77 Oberligaeinsätze zu Buche, in denen er 46 Mal das Tor hütete und maßgeblich dazu beitrug, dass sich der HEV im deutschen Profieishockey in den ersten beiden Jahren etabliert hat.

Die Verantwortlichen des Herforder Eishockey Vereins sind froh, dass Kieren Vogel weiterhin das Trikot der Ice Dragons tragen wird und sind sich sicher, dass er auch in der kommenden Spielzeit als „Fast Herforder Junge“ einen sehr wertvollen Bestandteil des HEV-Kaders darstellt. – som