You are currently viewing Junger Verteidiger kommt nach Memmingen: Indians verpflichten Benedikt Jiranek

Junger Verteidiger kommt nach Memmingen: Indians verpflichten Benedikt Jiranek

Memmingen (mfr). Der ECDC Memmingen hat zum Ende der Transferphase in der Oberliga-Süd einen neuen Spieler verpflichtet. Mit dem bald 20 Jahre alten Benedikt Jiranek kommt ein junger, talentierter Verteidiger in die Maustadt. Zuletzt war er für Ingolstadt in der DNL sowie in Landsberg mit Förderlizenz aktiv. 

Ein weiterer junger Verteidiger stößt mit sofortiger Wirkung zum Team der Memminger hinzu. Mit dem 19 Jahre alten Benedikt Jiranek sicherte sich der ECDC die Dienste eines Nachwuchstalents mit Oberliga-Erfahrung.

Der gebürtige Nürnberger verbrachte die meiste Zeit seiner Nachwuchsjahre in seiner Heimatstadt, ehe der Wechsel zum DNL-Team nach Ingolstadt folgte. Dort entwickelte er sich zu einem Führungsspieler in der Hintermannschaft und wurde mit Förderlizenzen für Oberliga-Teams ausgestattet. Insgesamt kann er bereits 36 Spiele in der dritten Liga für Höchstadt, Hannover und Landsberg vorweisen. Der 1,87m große Rechtsschütze verfügt über eine gute Statur und soll mit seinem Körperspiel für zusätzliche Stabilität bei den Indians sorgen.

Bereits seit längerer Zeit waren die Indians auf der Suche nach defensiven Verstärkungen. Zuletzt standen den Memmingern nur noch drei eigene Verteidiger zur Verfügung. Nachdem Leihspieler Moritz Raab wohl nicht mehr nach Memmingen zurückkehren wird und auch ein Comeback von Philipp de Paly weiterhin nicht in greifbarer Nähe scheint, freuen sich die Rot-Weißen nun mit Benedikt Jiranek einen passenden Spieler mit viel Potenzial gefunden zu haben. Jiranek wird bei den Indians mit der Nummer 12 auflaufen.