You are currently viewing Junger Stürmer für die Ice Dragons

Junger Stürmer für die Ice Dragons

Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

Von Süd nach Nord – der Herforder Eishockey Verein vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Oberliga Süd nach Ostwestfalen und stürmt ab sofort für die Ice Dragons.

In der vergangenen Eiszeit feierte der 20jährige seine Premiere im Profibereich und kam in 40 Spielen auf 3 Treffer und 8 weitere Torvorlagen. Nachdem mit Höchstadt in der Südstaffel Platz 6 erreicht wurde, unterlag Anton Seidel mit seinem Team drei Mal gegen die Tilburg Trappers in den Play Offs, sammelte jedoch wertvolle Erfahrungen in seinem ersten Jahr.

„Das Spiel in der Oberliga und im Profibereich war viel schneller und dynamischer als im Nachwuchsbereich. Bei den Alligators hatte ich die Gelegenheit, mir Eiszeit zu erarbeiten und für diese Gelegenheit bin ich sehr dankbar. Nun möchte ich gerne den nächsten Schritt gehen und freue mich auf die Zeit in Herford“, äußerte sich Anton Seidel zum Vereinswechsel.

Der Neu-Herforder erlernte in seiner Heimatstadt Dresden das Eishockeyspiel und durchlief dort zunächst auch alle Altersklassen, bevor er 2019 zur U20 der Kölner Haie wechselte und 2021 in seiner ersten Saison bei den Senioren gleich den Sprung ins Profieishockey schaffte und für die Höchstadt Alligators spielte. Aktuell nutzt Anton Seidel die Möglichkeit in seiner Heimatstadt auf Ganzjahreseis zu trainieren, um sich auf den Start bei den Ice Dragons vorzubereiten.

„Anton ist ein sehr gut ausgebildeter junger Stürmer, der letzte Saison den Sprung in die Oberliga geschafft hat. In Herford hat er nun die Möglichkeit, sich mehr Eiszeit zu erarbeiten und den nächsten Schritt zu gehen. Wir hoffen natürlich, dass er die Chance bei uns nutzt und sich gut weiterentwickelt“, blickt Coach Milan Vanek schon einmal voraus.

Die Verantwortlichen des Herforder Eishockey Vereins freuen sich, einen weiteren jungen Spieler im zukünftigen Kader der Ice Dragons zu haben und heißen Anton Seidel herzlich willkommen. – som