Jan Niklas Pietsch # 8 wechselt zu den Scorpions

Jan Niklas Pietsch # 8 wechselt zu den Scorpions

„Diskutiert und gesprochen haben wir schon sehr lange über ihn, sowohl während seiner Zeit in Herne, als auch in Halle“, so Sportchef Eric Haselbacher. Da auch der neue Teammanager Tobias Stolikowski von ihm absolut überzeugt ist, ist es den Scorpions jetzt gelungen, Jan Niklas Pietsch zu einem Wechsel vom Deggendorfer SC, für den er in der vergangenen Saison auf dem Eis stand, zu den Hannover Scorpions zu überzeugen.

Der 29jährige Pietsch, in Bad Homburg geboren, hat seine Jugendzeit beim EC Bad Nauheim verbracht, war bei den Jungadlern Mannheim und den Krefelder Pinguinen in der DNL und DEL.

Der 187cm große und 93 kg schwere Linksverteidiger hat in den letzten sieben Jahren durchgehend in der Oberliga bei Duisburg, Herne, Halle und im vergangenen Jahr in Deggendorf gespielt.

Er ist ein äußerst kampfstarker und technisch versierter Spieler, der in den letzten vier Jahren als Verteidiger 133 Scorerpunkte erzielte.

Pietsch, genannt Nik, mit der Trikotnummer 8, kann äußerst gut mit Kindern umgehen, hat ein großes Herz für den Nachwuchs und wird die Scorpions bei Ihrer Jugendarbeit unterstützen.

„Wir sind sehr froh und glücklich, dass wir den Vertrag unter Dach und Fach haben“, so Teammanager Tobias Stolikowski.

Menü schließen