You are currently viewing Islanders haben zum Trainingsstart zwei Spieler zum Try-Out eingeladen

Islanders haben zum Trainingsstart zwei Spieler zum Try-Out eingeladen

EV Lindau Islanders suchen Verstärkungen für TV-Team

Lindau (EVL) – Die EV Lindau Islanders hatten beim Trainingsstart des Oberligakaders für die Saison 2021/2022, am Donnerstag (02. September) in Ravensburg, zwei zusätzliche Spieler zum Probetraining eingeladen. Stürmer Kevin Richter und Verteidiger Niklas Jakob haben in einem Try-Out die Chance, ihr Können im September unter Beweis zu stellen, um sich dann für ein anschließendes Engagement bei den EV Lindau Islanders zu empfehlen. Zudem wird Verstärkung beim bestehenden Sprade-TV-Team der Islanders gesucht.

Der 22-jährige Stürmer Kevin Richter ist in Lindau kein Unbekannter. In der Saison 2017/2018 absolvierte er schon einmal ein Spiel für Islanders, gehörte dort aber noch seinem Jugendverein aus Schwenningen an. In der abgelaufenen Saison spielte Richter bei den Stuttgart Rebels in der Regionalliga, ehe die Amateurligen aufgrund des Amateursportverbots den Ligabetrieb einstellen mussten. Von seinen Anlagen sind  die Verantwortlichen überzeugt, wollen aber, dass sich der Spieler über das Try-Out beweist und sich dann bestenfalls ein weiteres Engagement erarbeitet.

Ein weiterer Try-Out Spieler ist der gebürtige Kaufbeurer Verteidiger Niklas Jakob. Über den ESV Kaufbeuren spielte der 20-jährige Verteidiger in den vergangenen drei Jahren im DNL-Team der Düsseldorfer EG, also in der Nachwuchs-Bundesliga. Nun möchte er den Schritt in die Oberliga wagen und bekam bei den Lindauern ebenfalls eine Einladung zum Try-Out. Diese Chance möchte das junge ehrgeizige Talent nutzen und die Verantwortlichen davon überzeugen, weiter mit ihm zu arbeiten.

Beide Spieler werden mit dem bestehenden Team trainieren und höchstwahrscheinlich in den Spielen gegen Kempten (10. September) und zu Hause gegen Landsberg (12. September) ihre ersten Einsätze im Lindauer Trikot bekommen.

Die EV Lindau Islanders suchen zudem freiwilliger Helfer für ihre TV-Übertragungen bei Sprade TV. Der Live-Stream aller EVL-Heimspiele ist fester Bestandteil bei den Islanders und soll in der kommenden Saison noch weiter ausgebaut werden. 

Dazu wird Unterstützung für die Positionen Kameraführung – dieses Jahr mit einer zusätzlichen Zoomkamera, Bildregie und Scoreboard sowie als Kommentator benötigt. Der Umgang mit dem vorhandenen Equipment ist leicht zu erlernen, die Bedienung wird durch das bestehende Team erläutert und ist nach einer kurzen Einlern-Phase sofort umsetzbar. Geboten wird neben der Zugehörigkeit zu einem intakten Team freier Zugang zu allen Heimspielen unabhängig von eventuellen Beschränkungen, Gratis-Verpflegung sowie die Teilnahme an allen Vereinsveranstaltungen. Interessierte können sich auf der EVL-Geschäftsstelle unter gst@evlindau.com melden.