You are currently viewing IceFighters melden für die DEL2

IceFighters melden für die DEL2

„Die Mannschaft, die Fans und die Sponsoren haben es einfach verdient, dass wir von unserer Seite alles möglich machen, um diesem Schritt näher zu kommen. Das wirtschaftliche Umfeld entwickelt sich gut und viele Sponsoren halten uns, trotz der schwierigen Corona – Zeiten, die Treue und wollen den Standort ebenfalls weiterentwickeln. Die Stadt Leipzig hat sich dem Thema Eisstadion angenommen und damit eine nie dagewesene Basis geschaffen. Damit wurden ganz wichtige Schritte gemacht“, sagt Geschäftsführer Thomas Potrzebski. Headcoach und Geschäftsführer Sven Gerike fügt hinzu: „Darüber hinaus beweist die Mannschaft seit Wochen, dass sie auch sportlich gewillt ist, die nächsten Schritte zu gehen. Das Team ist heiß auf die Playoffs!“ Trotz der coronabedingten Unterbrechungen, Langzeitausfällen und dem frühzeitigen Karriereende von Leistungsträger Hannes Albrecht, zeigen die Eiskämpfer Woche für Woche vollen Einsatz.

Auch wenn die Grundausrichtung der IceFighters Leipzig GmbH mit dem mittelfristigen Ziel in die DEL 2 aufzusteigen bestehen bleibt, ist diese Entscheidung richtig. „Wir wollten die Top 4-Plätze der Oberliga Nord angreifen. Das ist uns bisher gut gelungen. Wirtschaftlich ist noch einiges an Arbeit erforderlich, um wirklich bereit für den Aufstieg zu sein“, sagt Thomas Frey, ebenfalls Geschäftsführer der IceFighters Leipzig GmbH.