You are currently viewing Icefighters besetzen dritte Kontingentstelle

Icefighters besetzen dritte Kontingentstelle

„Nein, es ist kein unerwarteter Wohlstand oder Übermut, sondern eine pragmatische und sinnvolle Entscheidung“, sagt Headcoach Sven Gerike zu der Entscheidung, einen dritten Import unter Vertrag zu nehmen, obwohl nur zwei davon im Spiel eigesetzt werden dürfen. „Connor Hannon ist derzeit verletzt und Joonas Riekkinen wird uns in diesem Monat noch verlassen, um die Geburt seines dritten Kindes zu erleben. Wir wissen alle nicht, wie lange er der Mannschaft fehlen wird und machen ihm auch keinen Druck, denn die Familie geht immer vor. Während dieser Zeit haben wir aber mit unserem eng gestrickten Terminplan jede Menge Spiele, die wir gerne mit zwei Imports bestreiten würde“, erklärt Gerike die Ausgangslage.

Der Neue kommt ebenfalls aus Finnland und heißt Taavi Vartiainen. Der 27-jährige Stürmer war lange bei den Pelicans in der höchsten finnischen Liga aktiv. Sieben Jahre spielte der Powerforward in der Liiga. In den letzten beiden Jahren war er in Finnlands zweiter und Schwedens dritter Liga unter Vertrag, kam aber aufgrund von Verletzungen nicht viel zum Einsatz. „Taavi hat viele Jahre in der höchsten finnischen Liga die Rolle eines Powerforwards gespielt. Nach Rücksprache mit ihm, alten Trainern und Mitspielern, sowie einigen Videos sind wir sicher, dass Taavi gut zu uns passen wird. Da Connor Hannon weiterhin ausfallen wird, darf Taavi gleich morgen bei den Indians seinen Einstand geben. Wir freuen uns, Taavi Vartiainen in unserem Team begrüßen zu können.“

Der in Lahti geborene Stürmer mit Gardemaßen sagt zu seinem Wechsel und seinen Erwartungen: „Ich freue mich sehr auf das erste Spiel im Trikot der IceFighters. Das Team steht auf einem guten Tabellenplatz und ich möchte mit meiner Erfahrung helfen, dass es weiterhin gut läuft. Ich werde ein hart arbeitender finnischer Vikinger sein, der physisch, aber auch spielerisch Akzente setzt. Natürlich möchte ich auch Tore und Punkte produzieren, um den IceFighters zu helfen. Ich werde 110 Prozent in jedem Spiel geben!“

Das klingt doch vielversprechend – in diesem Sinne, lämpimästi tervetuloa, Taavi!