You are currently viewing Ice Dragons mit 2G+ und ohne Maskenpflicht

Ice Dragons mit 2G+ und ohne Maskenpflicht

Herford will Positiverlebnis gegen Hannover Indians

Dia Maske darf fallen – der Herforder Eishockey Verein empfängt in der Oberliga Nord am Sonntag um 18.00 Uhr in der heimischen imos Eishalle „Im Kleinen Felde“ die Hannover Indians. Erstmals in dieser Saison entfällt dabei die Maskenpflicht in der Herforder Heimspielstätte, was durch Einführung der 2G+-Regel ermöglicht wurde. Aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung gibt es Lockerungen, von denen auch die Eishockeyfans in Ostwestfalen profitieren. Zugelassen sind Personen in der Kombination „geimpft und getestet“ oder „genesen und getestet“, wobei Personen mit dem Status „Geboostert“ von der Testpflicht ausgenommen sind. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren entfällt jede Nachweispflicht, lediglich ein Altersnachweis muss erbracht werden. Als Testverfahren gelten Schnelltests (max. 24 Stunden) sowie PCR-Tests (max. 48 Stunden).

Nach der Niederlage bei den Moskitos Essen, ist die Chance auf das Erreichen der PrePlayOffs deutlich gesunken und nur noch theoretischer Natur. Dennoch wird die Mannschaft von Chefcoach Michael Bielefeld alles versuchen, um den favorisierten Hannover Indians, die sich aktuell im Fernduell um die PlayOff-Plätze mit mehreren Teams befinden, alles abzuverlangen. Zudem geht es für die Ice Dragons auch darum, die zuletzt teilweise deutlichen Niederlagen vergessen zu machen und nach langer Zeit auf die Erfolgsspur zurückzukommen. Gerne möchte man dabei an die starke Leistung im letzten Heimspiel gegen die Crocodiles Hamburg anknüpfen, als man sich erst in der Verlängerung mit 3:4 geschlagen geben musste.

Tickets sind im Vorverkauf online unter www.scantickets.de sowie im Marktkauf Herford (Information Fachmarkt) und den Geschäftsstellen der Neuen Westfälischen verfügbar. Zudem öffnet mit Einlass um 17.00 Uhr eine Abendkasse, sofern noch Eintrittskarten verfügbar sind. Das HEV-Maskottchen Joshi wird am Samstagmittag ab 12.00 Uhr im Marktkauf Herford sowie anschließend ab ca. 13.15 Uhr vor der imos Eishalle „Im Kleinen Felde“ im Rahmen des „Kids-on-Ice Day“ Freikarten an Kinder verteilen. Für Daheimgebliebene wird die Begegnung gegen die Hannover Indians live auf www.sprade.tv übertragen.

Das Wichtigste in Kürze:

Online-Kartenvorverkauf bis zwei Stunden vor Spielbeginn unter https://www.scantickets.de/events.php?vendor=wvzbwbbd (Kartenpreise zzgl. 1,- € Vorverkaufsgebühr) sowie an den Vorverkaufsstellen Marktkauf Herford (Information Fachmarkt) und Geschäftsstellen der Neuen Westfälischen

  • 650 Zuschauer zugelassen
  • Gästefans zugelassen
  • Einlass ab 60 Minuten vor Spielbeginn
  • Abendkasse ab 60 Minuten vor Spielbeginn sofern noch ausreichend Karten vorhanden
  • Preis 12,- € bzw. 10,- € (ermäßigt)
  • Kinder bis einschl. 10 Jahren Eintritt frei (Altersnachweis)
  • 2G+ (!!!) verpflichtend für Personen ab 18 Jahren mit Nachweispflicht und Vorlage des Personalausweises (geimpft + getestet, genesen + getestet)
  • Schnelltest (max. 24 Stunden) und PCR-Test (max. 48 Stunden) zugelassen
  • Für „Geboosterte“ entfällt die Testpflicht (!!!)
  • SchülerInnen bis einschließlich 17 Jahren sind von der Nachweispflicht befreit (lediglich Altersnachweis erforderlich)
  • Maskenpflicht entfällt (!!!)
  • Speisen und Getränke unter der Regie des Herforder Eishockey Vereins