Hoher Besuch bei unseren Selber Wölfen

Hoher Besuch bei unseren Selber Wölfen

Sportlich ist der Aufstieg in die DEL2 seit Sonntag vor einer Woche perfekt. Während das Wolfsrudel sich nun erst einmal in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet hat, arbeiten die Verantwortlichen mit Hochdruck daran, dass sich der Traum DEL2 tatsächlich erfüllen lässt und nicht zum Abenteuer wird. Dabei sind nun parallel drei Themenblöcke zu beackern: Kaderplanung, Sponsorengespräche und die Lizenzierung für die DEL2. Zu letzterem Thema war am gestrigen Montag DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch persönlich vor Ort. Neben den beiden Vorstandsmitgliedern Jürgen Golly und Thomas Manzei sowie Geschäftsstellenleiter Peter Pahlen, bei dem alle Fäden zusammenlaufen, nahmen an diesen Gesprächen zeitweise weitere Experten teil, die den VERein mit Rat und Tat bei den anstehenden Aufgaben unterstützen werden.