You are currently viewing HEV-Coach Danny Albrecht bleibt zwei weitere Jahre am Gysenberg!

HEV-Coach Danny Albrecht bleibt zwei weitere Jahre am Gysenberg!

Der Herner Eissportverein und Danny Albrecht haben den gemeinsamen Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert. Der Coach, der seit der Saison 2018/2019 am Gysenberg in der Verantwortung steht, bleibt damit mindestens bis 2024 in Herne.

Halbfinale in der ersten Saison, Saisonabbruch auf Rang zwei im zweiten Jahr sowie das Saisonende als Finalist der Oberliga Nord im Jahr drei. Die Bilanz des HEV-Trainers kann sich auf jeden Fall sehen lassen. „Wir sind hier lange noch nicht fertig. Das Projekt ist noch nicht abgeschlossen“, sind sich Danny Albrecht und HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert einig.

„Ich möchte mich weiterentwickeln, ich möchte den Eishockey-Standort Herne weiterentwickeln“, erklärt der Chef-Coach, dass er bei Grün-Weiß-Rot die besten Voraussetzungen für dieses Vorhaben hat. Die Gespräche über eine Vertragsverlängerung laufen bereits seit einigen Wochen, nun haben sich beide Seiten auf eine vorzeitige Fortsetzung der Zusammenarbeit geeinigt. „Ich schätze Dannys Arbeit hier sehr“, so Jürgen Schubert.

Dabei will der Coach nicht nur die laufende Saison natürlich bestmöglich abschließen, sondern hat bereits die Spielzeit 2022/23 fest im Blick. „Neben dem Trainingsalltag auf dem Eis führen wir natürlich auch bereits Gespräche für die Zukunft“, gibt er einen Einblick in seine tägliche Arbeit. „Ich möchte die gute Entwicklung hier fortsetzen. Natürlich hat man in einer Saison immer mal wieder kleine Tiefpunkte, aber wenn wir das große Ganze betrachten, dann bewegen wir uns Jahr für Jahr weiter nach vorne“, so der 36-jährige abschließend.