Herforder Ice Dragons auf Reisen

Herforder Ice Dragons auf Reisen

Rückspiel in den Niederlanden – das Gastspiel bei den Tillburg Trappers sollte für die reisefreudigen Eishockeyfans des Herforder Eishockey Vereins eines der besonderen Duelle der Oberliga Nord werden, nun wird es ohne Fans ein besonderes Spiel, zu dem die Ice Dragons reisen. Nachdem der Serienmeister aufgrund der Corona-Pandemie bis zum jetzigen Zeitpunkt ausschließlich Auswärtsspiele zu bestreiten hatte und am vergangenen Wochenende auch in Herford beim 9:2-Erfolg ein Ausrufezeichen setzte, dürfen die Tilburg Trappers nun wieder in den Niederlanden trainieren und spielen. Das Spiel gegen den HEV ist die Heimpremiere im Ijssportcentrum Stappegoor und wurde von Sonntag auf den Freitag vorverlegt.

Die Mannschaft von Chefcoach Jeff Job wird versuchen, den Gastgebern das Leben so schwer wie möglich zu machen. Fast zwei Drittel lang gelang es den Ostwestfalen am vergangenen Sonntag dem niederländischen Spitzenteam Paroli zu bieten, bevor sich der Favorit in den letzten 20 Minuten doch noch sicher durchsetzte und am Ende mit 9:2 (2:0(3:1/4:1) gewann. Dabei haben die Herforder wieder eine lange Verletztenliste zu beklagen. Zwar trainierte Philipp Brinkmann im Laufe dieser Woche wieder mit, jedoch werden Nils Bohle, Lasse Bödefeld, Sebastian Christmann und Kapitän Björn Bombis in Tilburg noch nicht wieder mitwirken. Zudem wird auch Goalie Ennio Albrecht in Tilburg mit einer Knieverletzung ausfallen, wodurch Pascal Lorenz hinter Kieren Vogel aus der U20-Mannschaft aufrücken wird. Auch hinter dem Einsatz von Daniel Bartuli steht noch ein kleines Fragezeichen.

Das Freitagsspiel beginnt um 20.00 Uhr und wird live auf Sprade TV übertragen, am Sonntag ist der Herforder Eishockey Verein spielfrei. Eine Änderung gibt es im Spielplan für das nächste Heimspiel der Ice Dragons. Das Spiel gegen die Saale Bulls Halle ist um einen Tag vorverlegt worden und findet nun am kommenden Dienstag, den 22. Dezember um 20.00 Uhr statt. Auch diese Begegnung wird wieder live auf Sprade TV übertragen. - som